Skip to main content

10 Tipps, wie Sie Ihr Online-Unternehmen schnell ausbauen können

Wenn Sie sich ständig fragen, wie Sie Ihr Online-Unternehmen ausbauen können, haben wir hier ein paar Leckerbissen für Sie, die Ihnen gefallen könnten.

Ein Online-Unternehmen zu führen ist in einer Welt, in der jeder mit etwas Recherche und einem schlagkräftigen Team das Gleiche erreichen kann, kein Kinderspiel.

Es ist jedoch in Ordnung, Konkurrenz zu haben - Sie können das Gute und das Schlechte analysieren, um bessere Entscheidungen zu treffen und eine einflussreiche Führungskraft zu werden.

Leider gibt es keinen einzigen Trick, mit dem Sie Ihr Unternehmen schnell wachsen lassen können. Sie müssen schon ein bisschen schwitzen, damit es sich lohnt.

Es gibt viele Marketingstrategien und -ansätze, die Ihnen helfen sollen, Ihre Online-Präsenz zu steigern - Sie müssen sie ausprobieren, um herauszufinden, welche am besten zu Ihnen passt.

Bleiben Sie bis zum Ende des Artikels bei uns, um die nützlichsten Online-Geschäftstipps für Anfänger und sogar für erfahrene Geschäftsleute zu entdecken.

1. Wählen Sie die richtige Plattform für Ihre Webseite

Wenn Sie ein Online-Unternehmen betreiben, sollten Sie zunächst den besten Webseiten-Baukästen finden, der alle Ihre Anforderungen erfüllt.

Die richtige Plattform hilft Ihnen dabei, schnell eine benutzerfreundliche Webseite zu erstellen, die ein großartiges Kundenerlebnis bietet.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf die Benutzerfreundlichkeit konzentrieren und ein mobilfreundliches Design gewährleisten - 80% der beliebtesten Webseiten sind mobilfreundlich (Review42).

Zusätzlich zum Online-Geschäftswachstum ist ein Kontaktformular oder ein Live-Chat ein Muss - Ihre Kunden werden Sie kontaktieren wollen, um weitere Informationen zu erhalten oder um ein Problem zu lösen.

Wenn Sie den Nutzern ein Kontaktformular zur Verfügung stellen, hilft Ihnen das auch beim Aufbau einer E-Mail-Liste für die Werbung für Ihre Produkte und Ihr Unternehmen - wir werden später noch mehr darüber sprechen, also bleiben Sie dran!

Lesen Sie sich das durch: Menschen vertrauen Menschen! Es gibt keinen besseren Weg, ein vertrauenswürdiges Unternehmen aufzubauen, als durch das Hinzufügen von Erfahrungsberichten auf Ihrer Webseite.

Erfahrungsberichte von Kunden sind ein sozialer Beweis, der auf der Idee beruht, dass Nutzer von den Handlungen anderer beeinflusst werden und daher versuchen, deren Verhalten in bestimmten Situationen nachzuahmen.

2. Auf sozialen Medien präsent sein

Haben Sie sich jemals gefragt: "Wie kann ich mein Online-Unternehmen ankurbeln?" Wenn ja, machen Sie sich keine Sorgen! Sie sind nicht der Einzige.

Social-Media-Plattformen sind einer der besten Marketing-Kanäle, weil sie so effektiv sind und Sie kein Geld ausgeben müssen, um dort zu posten - nur wenn Sie auf der Suche nach Werbung sind.

Sie können täglich Beiträge mit aussagekräftigen Informationen oder Webseite-Inhalten und Links zu Ihrer Webseite veröffentlichen, Fragen beantworten, bei der Lösung von Problemen helfen, mit Ihrem Publikum interagieren und so weiter.

Es gibt so viele nützliche Plattformen: Twitter, Facebook, Instagram, LinkedIn, TikTok, Pinterest, und so weiter. Sie können auch Gruppen zu verschiedenen Themen erstellen, die Ihr Unternehmen abdeckt, und relevante Informationen posten.

Wenn Sie auf Ihren sozialen Kanälen posten, stellen Sie sicher, dass Sie auch qualitativ hochwertige Inhalte haben - die Leute könnten Ihnen nicht folgen, wenn sie Sie nicht interessant finden.

3. Erstellen Sie eine E-Mail-Liste

Einige Besucher Ihrer Webseite werden wiederkommen, andere nicht. Wenn Sie sicherstellen wollen, dass alle Ihre Besucher Ihre Webseite erneut besuchen, sollten Sie ihre E-Mail-Adressen sammeln.

Ganz gleich, ob Sie ein Kontaktformular einrichten, ein kostenloses Angebot im Austausch für wertvolle Inhalte, Rabatte oder eine kostenlose Testversion eines Produkts anbieten, sammeln Sie die Daten Ihrer Besucher und bauen Sie schließlich Ihre E-Mail-Liste auf.

E-Mail-Marketing ist ein guter Ansatz, um für Ihr Unternehmen und Ihre Produkte zu werben, um Feedback zu bitten, neue Inhalte zu versenden und letztendlich die Interaktion der Nutzer über alle Ihre Online-Kanäle zu fördern.

Die Menschen checken ihre E-Mails jeden Tag, es ist also eine gute Möglichkeit, mit ihnen in Kontakt zu bleiben - allerdings sollten Sie immer sicherstellen, dass der Datenschutz im Mittelpunkt Ihrer Strategie steht.

4. Planen Sie eine Marketingstrategie

Menschen suchen bei Google nach allem Möglichen, und wenn Sie in SEO investieren, um für bestimmte Schlüsselwörter zu ranken, könnten Sie am Ende eine große Anzahl von Menschen auf Ihre Webseite umleiten.

SEO ist eine Mischung aus der Optimierung von Inhalten sowohl für Suchmaschinen als auch für Nutzer - eine Kombination aus Onsite- und Offsite-Elementen.

Wie Bill Gates schon 1996 sagte: "Inhalt ist König"!

Content Marketing ist ein Teil der Inbound-Marketing-Strategie und zielt darauf ab, die Besucherzahlen auf der Webseite zu erhöhen, indem den Nutzern qualitativ hochwertige und für sie nützliche Inhalte zur Verfügung gestellt werden.

Versuchen Sie, etwas zu schaffen, das anders ist als das, was bereits auf dem Markt ist, und die Aufmerksamkeit der Nutzer zu erregen!

Apropos Inhalte: Sie können sich auch auf das Videomarketing konzentrieren.

Bis 2022 werden jede Sekunde fast eine Million Videos online gestreamt, was 82% des gesamten Datenverkehrs ausmacht (Social Media Week).

Es ist also in der Tat eine gute Möglichkeit, Ihr Unternehmen oder Ihre Produkte durch Videomarketing zu bewerben.

Außerdem können Sie Ihren eigenen Podcast zu Themen aus Ihrer Nische starten. Heutzutage neigen die Menschen dazu, einen Podcast beim Putzen, Kochen, Laufen usw. abzuspielen. Es handelt sich also um erstklassige Immobilien.

Eine weitere wichtige Marketingstrategie, die Sie anwenden können, ist das Affiliate-Marketing. Bei dieser Strategie wird ein Produkt oder eine Dienstleistung eines anderen Unternehmens auf der eigenen Website beworben und eine Provision verlangt.

Egal, ob Sie diese Provision zahlen oder einen Artikel eines Drittanbieters auf Ihrer Webseite veröffentlichen, um diese Provision zu verdienen, es ist immer ein Gewinn!

5. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Zielpublikum

Es klingt wie ein wahr gewordener Traum, alle Menschen anzusprechen. Leider ist das nicht möglich.

Nehmen wir an, Ihr Unternehmen verkauft eine Lösung für die Analyse von Webseiten. Sie können sich nicht an Leute wenden, die keine Website besitzen, deren Leistung Sie verfolgen müssen, oder?!

Damit haben Sie eine bestimmte Zielgruppe ausgewählt, aber Sie können Ihr Publikum noch weiter segmentieren. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre Kunden zu erforschen und ihre Interessen, Ziele, Bedürfnisse, Probleme usw. herauszufinden.

In der Regel versuchen Online-Unternehmer, ihre Zielgruppe mit Hilfe eines Webanalyse-Tools zu finden. Andere konzentrieren ihre Nachforschungen auf Online-Ressourcen und Social-Media-Plattformen.

Ihre Gemeinschaft sollte sich um Ihre Marke herum aufbauen.

Ein weiterer Vorteil einer Zielgruppe ist die Investition von Geld in Anzeigen.

Anstatt für Anzeigen zu zahlen, die für alle gelten, können Sie sie so einstellen, dass sie nur für eine bestimmte Zielgruppe erscheinen. So sparen Sie eine Menge Geld und werden steinreich!

6. Verbessern Sie Ihren Kundenservice

89 % der Verbraucher sind eher geneigt, etwas anderes bei Ihnen zu kaufen, wenn sie einen guten Kundenservice erlebt haben (Salesforce).

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, treten nach einem Kauf Probleme oder Schwierigkeiten auf, sodass sie Ihre Hilfe benötigen.

Egal, ob Sie ein Kontaktformular, einen Live-Chat oder eine andere Möglichkeit zur Kontaktaufnahme einrichten, seien Sie für Ihre Kunden da!

Versuchen Sie, freundlich zu sein und ihnen auch bei kleinen Dingen zu helfen.

Sie werden Sie sehr zu schätzen wissen und Sie ihrer Familie, ihren Freunden, Kollegen usw. empfehlen. Mund-zu-Mund-Propaganda ist wirklich eine große Sache!

7. Durchführung von Wettbewerbsforschung

Ob Sie es zugeben oder nicht, es gibt Konkurrenten - und Sie müssen sie im Auge behalten!

Bei der Wettbewerbsforschung geht es darum, Ihre Konkurrenten zu identifizieren, um deren Stärken und Schwächen zu analysieren - in Bezug auf Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen.

Wie können diese Informationen hilfreich sein?

Nun, wenn Sie über diese Informationen verfügen, haben Sie die Chance, es besser zu machen als die anderen. Sie können Ihre Produkte und Dienstleistungen, Ihre Marketingbemühungen und Ihr Verständnis für Ihren Markt verbessern.

Sie können Trends erkennen, die Sie übersehen haben, und auf der Grundlage Ihrer Erkenntnisse einen strategischen Plan erstellen. Stehlen Sie nicht von Ihrer Konkurrenz. Versuchen Sie, besser zu sein als sie!

8. In Werbemaßnahmen investieren

Die Investition in Werbeaktionen ist ein guter Weg, um Ihr Online-Geschäft schnell wachsen zu lassen.

Mit Produktrabatten, Sonderangeboten, Saisonschlussverkäufen, Werbegeschenken und anderen Anreizen können Sie Ihren Umsatz steigern.

Wir alle kaufen Produkte, weil sie im Angebot sind - sie sind attraktiver, wenn sie mit einem Preisnachlass angeboten werden.

Diese Maßnahme bringt Ihnen mehrere Vorteile:

  • Sie werden neue Kunden gewinnen
  • Sie bauen Kundenloyalität auf
  • Sie steigern den Umsatz
  • Sie erhöhen die Besucherzahlen Ihrer Webseite

Sie müssen diese Werbeaktionen nicht ständig durchführen oder an alle Kunden verteilen.

Wie bereits erwähnt, können Sie diese Anreize am Ende der Saison einführen oder einige davon Ihren treuen Kunden anbieten. Das bleibt Ihnen überlassen!

9. In Werbung investieren

Online-Werbung ist ein Teil jedes erfolgreichen Unternehmens geworden.

Ob Sie es wollen oder nicht, wenn Sie erfolgreich sein wollen, müssen Sie in Google Adwords, Facebook Ads, LinkedIn Ads und/oder Instagram Ads investieren.

Glücklicherweise können Sie bei einigen von ihnen Schlüsselwörter, Zielgruppen und Preisinformationen hinzufügen, um personalisierte Anzeigen zu erstellen.

Sie können auch in Offline-Werbung investieren, z. B. in Plakate, Flugblätter, Aufkleber, Broschüren usw. Leider verwenden viele Unternehmen diese Methoden nicht mehr, weil sie nicht so effektiv - oder zumindest nicht so messbar - sind.

Möglicherweise geben Sie Geld und Zeit für die Gestaltung von Offline-Werbekampagnen aus, die Ihrem Unternehmen keine tatsächlichen Einnahmen bringen.

10. Messen Sie Ihre Unternehmensleistung

Wenn Sie Daten lieben, ist dieser Abschnitt genau das Richtige für Sie!

Es heißt, man kann nicht verbessern, was man nicht misst - und Sie müssen Ihre Webseite verbessern, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Mit dem richtigen Webanalysetool werden Sie definitiv den Himmel erreichen!

Sie können sehen, welche Inhalte das Engagement fördern, was fehlt, welche Bugs und Fehler es gibt, warum die Besucher Ihre Webseite verlassen, Feedback sammeln, um Ihre Produkte zu verbessern und vieles mehr!

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Webseiten-Analyseplattform darauf, dass sie Webseite-Statistiken, Analysen des Besucherverhaltens und der Besucherkommunikation umfasst. Diese drei Kategorien werden Ihnen helfen, alle Erkenntnisse zu gewinnen, die Sie benötigen, um Ihr Online-Geschäft auszubauen.

 

FAQs

 

Wie Sie Ihr Network-Marketing-Geschäft online ausbauen können

Wenn Sie Ihr Network-Marketing-Geschäft online ausbauen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie qualitativ hochwertige Inhalte erstellen, Zeit in soziale Medien investieren, einen umsetzbaren Plan erstellen und sich Ziele setzen, um diese auch einzuhalten.

 

Wie Sie Ihr Online-Geschäft ausbauen

Um Ihr Online-Geschäft auszubauen, müssen Sie Ihr Unternehmen vermarkten und alle Strategien in Betracht ziehen, die für Ihr Unternehmen geeignet sind. Sie müssen sich ein Webseiten-Analyse-Tool zulegen, um die Leistung und die KPIs Ihrer Webseite zu verfolgen, Ihre Konkurrenten untersuchen und eine vertrauenswürdige Marke schaffen.

 

Wie Sie Ihr Online-Geschäft verbessern können

Um Ihr Online-Geschäft zu verbessern, müssen Sie Ihren Zielmarkt verstehen, Webseite-Analysen nutzen, um Erkenntnisse zu gewinnen und Verbesserungen vorzunehmen, Marketingmaßnahmen umsetzen, sich auf die Kundenerfahrung konzentrieren und Kundensupport anbieten.

 

Wie kann ich mein Online-Geschäft zum Blühen bringen?

Wenn Sie Ihr Unternehmen online zum Blühen bringen wollen, sollten Sie sich auf Marketingstrategien konzentrieren, Partnerschaften aufbauen, eine einzigartige Marke entwickeln, Ihre Konkurrenten im Auge behalten und auf Kundenbedürfnisse und -gewinne achten.

 

Was sind die 3 Wege zum Wachstum eines Unternehmens?

Die 3 Wege zum Wachstum eines Unternehmens bestehen darin, neue Kunden zu gewinnen, die Kaufhäufigkeit der Kunden zu erhöhen und den durchschnittlichen Transaktionswert zu steigern.

 

Wie kann ich mein kleines Unternehmen erfolgreich machen?

Wenn Sie Ihr kleines Unternehmen erfolgreich machen wollen, sollten Sie sich stark auf Ihre Kunden konzentrieren.

 

Wie Sie Ihr Online-Geschäft ausbauen - Schluss mit der Fragerei!

Wenn Sie in diese Methoden investieren, werden Sie definitiv Ergebnisse sehen!

Sie können entweder einige Ideen auswählen, von denen Sie denken, dass sie am besten zu Ihrem Geschäftsbudget passen, oder sie alle umsetzen, um zu testen und zu sehen, welche die profitabelsten Ansätze sind, um Ihr Online-Geschäft zu vergrößern.

Wenn Sie das Ende dieses Artikels erreicht haben, sollten Sie besser verstehen, was Sie als Nächstes tun sollten und welcher Ansatz für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Sie können diesen Artikel gerne mit Ihren Unternehmerfreunden teilen, die ein Online-Geschäft besitzen und einige Tipps und Tricks zu Wachstumsstrategien für ihr Online-Geschäft benötigen.