Skip to main content
Über uns

12. März 2020 Lesedauer: 9 Minuten

Die 20 besten Webseiten-Analyse-Tools für 2020

Das Finden der besten Webseite-Analyse-Tools hängt von Ihren Bedürfnissen ab

Während wir in das neue Jahrzehnt eintauchen, bleibt für alle Webmaster und Kleinunternehmer eines genauso wichtig wie bisher: die Messung der Leistung Ihrer Webseite. Sie können keine klare Vorstellung davon haben, wie es Ihrem Unternehmen geht, wenn Sie nicht ein Werkzeug dafür einsetzen.

Während viele Leute sofort an Google Analytics denken, wenn sie von Webanalyse im Allgemeinen hören, gibt es viele andere Alternativen, die es wert sind, untersucht zu werden.

Jede dieser Optionen hat ihre eigene Art, wertvolle Daten über die Leistung Ihrer Webseite und andere Webseiten-Daten zu interpretieren und zu präsentieren. Die Dinge, auf die sie sich konzentrieren, sind vielfältig, so dass die Liste nicht als "Rangliste" betrachtet werden sollte. Ein vollständiger Vergleich ist nicht möglich, da diese Werkzeuge dazu neigen, unterschiedliche Dinge zu tun.

Unter all diesen Plattformen können Sie sicherlich das beste Webseite-Analyse-Tool finden, oder, noch besser, das, welches am besten zu Ihnen und Ihrer Webseite passt.

Chartbeat

Chartbeat ist ein Werkzeug für Unternehmen, die ständig Inhalte auf ihrer Webseite veröffentlichen, wie z.B. Medienunternehmen. Es verfolgt die Benutzer und betrachtet die Art und Weise, wie sie mit den Inhalten interagieren, und erstellt Echtzeit- und historische Dashboards, In-Page-Optimierungstools und Berichte. Es ist ein großartiges Werkzeug, wenn Sie herausfinden wollen, wer Ihre Hauptleser sind und verstehen wollen, mit welche Themen die meisten Interaktionen stattfinden und warum.

Flurry

Flurry ist ein Analysewerkzeug für mobile Anwendungen. Mit ihm können Sie unter anderem die Installationen, den Einsatz von Apps und die in der App verbrachte Zeit verfolgen. Sie bieten brauchbare Funktionen, um die wichtigen Erkenntnisse, die das Wachstum einer Anwendung unterstützen, an die Oberfläche zu bringen. Es funktioniert sowohl für Android als auch für iOS und man muss kein Programmierer oder Spezialist sein, um es zu verstehen.

Crazy Egg

Dieses Tool hilft Ihnen, den Besuch Ihres Kunden auf Ihrer Webseite zu verstehen. Es verwendet Bildschirmfotos, Heatmaps und Aufzeichnungen. Sie können dann die gesammelten Daten verwenden, um die erforderlichen Änderungen an Ihrer Webseite vorzunehmen. Sie können sich ansehen, wie Besucher auf Ihrer Webseite browsen und wo potentielle Käufer Ihre Webseite verlassen. Sie verfügen auch über eine A/B-Testfunktion, die es Ihnen ermöglicht, datengestützte Entscheidungen für die Webseite zu treffen, die wiederum auf der Benutzererfahrung basieren.

Visitor Analytics

Visitor Analytics ist ein umfassendes, vollständig DSGVO-konformes Webseiten-Analyse-Tool, das die Verfolgung von Besuchern sehr einfach macht. Die Plattform ist sehr benutzerfreundlich und verfolgt sowohl Statistiken als auch Verhaltensanalysen, ohne dass die Hilfe eines Marketingspezialisten oder eines Spezialisten für Webseiten-Analyse erforderlich ist. Sie haben immer im Blick, wie Ihre Webseite funktioniert, unabhängig von Ihren technischen Fähigkeiten. Sie können Visitor Analytics sehr einfach mit so ziemlich jeder Art von Webseite verbinden, unabhängig von der Plattform des Erstellers. Sie haben alle wichtigen Daten auf einen Blick und detaillierte Informationen für alle Ihre Besucher. Das Tool bietet nicht nur die Analyse des Webseiten-Traffics, sondern wurde mit neuen Funktionen wie Besucheraufzeichnungen und Heatmaps weiterentwickelt. All dies wird in einem benutzerfreundlichen Dashboard zusammengefasst.

Intercom

Intercom verfügt über eine Reihe von Verfolgungs- und Analysewerkzeugen, die Ihnen helfen, ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, wer die Personen sind, die Ihre Webanwendung benutzen. Sie können Ihre Besucher jederzeit verfolgen und unmittelbar danach mit ihnen interagieren. Darüber hinaus erleichtert es den Prozess der Einführung neuer Kunden, hilft Ihnen, neue Funktionen anzukündigen und die Kundenerfahrung zu verbessern.

SEMrush

SEMrush ist eine etwas andere Art von Analysewerkzeug, im Vergleich zu anderen auf dieser Liste. Es konzentriert sich auf die SEO-Analyse. SEMrush verfügt über eine Vielzahl von SEO-Tools, die es Ihnen ermöglichen, die Ergebnisse Ihrer SEO-Bemühungen tatsächlich zu sehen. Diese Analyse-Plattform führt Konkurrenzanalysen durch: sie sieht sich Ihre Backlinks an und gräbt tief druch die Daten, um Ihnen zu helfen, zu verstehen, was Sie tun müssen, um die Konkurrenz hinter sich zu lassen. Sie überwacht Ihren Markennamen, führt eine Keyword-Gap-Analyse durch und analysiert Ihre digitalen Marketingbemühungen.

Parse.ly

Parse.ly ermöglicht es Ihnen, einen Einblick zu erhalten, wie Ihre Besucher mit Ihrer Webseite und Ihren Inhalten interagieren. Sie können sich genau ansehen, wo Ihre Besucher geklickt haben. Sie werden bessere Entscheidungen im Bereich Marketing treffen können, wenn Sie ein klareres Bild davon haben, was die Besucher Ihrer Webseite länger beschäftigt. Mit der Zeit werden Sie lernen mit diesen Informationen die Absprungrate zu verringern und die Konversionsraten zu erhöhen.

Clicky

Clicky bietet Echtzeit-Updates für Web-Analysen. Das Haupt-Dashboard mag für Anfänger jedoch etwas überladen sein. Es gibt einen Linkbericht, der sicherstellt, dass Sie genau die Traffic-Quellen sehen, d.h. jede externe Webseite, die Benutzer auf Ihre Webseite weiterleitet. Er hilft Ihnen auch bei der Überwachung von Twitter-Tags, Schlüsselwörtern und Re-Tweets.

Goingup

Wenn Sie ein grundlegendes SEO-Tool für Ihre Webseite benötigen, ist Goingup die Antwort. Es hat nicht alle Funktionen, die Sie für eine umfassende Analyse benötigen, aber es ermöglicht Ihnen, Ihre Besucher, Verkäufe und Konversionsraten zu verfolgen. Es bietet auch Suchstrategien und hilft Ihnen, Ihr Google Ranking zu verbessern.

Adobe Analytics

Dieses Tool bietet Echtzeit-Analysen. Sie können die Benutzeraktivitäten in sozialen Medien, die Integration von Daten Dritter, für Ihre Videos und mobile Benutzer verfolgen. Die erweiterte Segmentierung macht die aggregierten Daten auf Ihrer Webseite leicht verständlich. Dies hilft Ihnen, mehr Zeit für die Umsetzung neuer und verbesserter Strategien zu verwenden, anstatt herauszufinden, wie diese Strategien aussehen sollten.

Optimizely

Optimizely gibt vor, eine Experimentierplattform zu sein. So können Sie Ihre Webseite nicht nur analysieren, sondern auch tiefgehende Personalisierung und Experimente in Ihrer Webseite und im gesamten Kundenerlebnis durchführen. Sie können mehr als nur einen A/B-Test auf jeder Seite erledigen. Sie ist jedoch für große markenübergreifende Unternehmen gedacht. Wenn Sie also nur ein kleines Unternehmen haben, ist es vielleicht besser, ein anderes Tool zu wählen.

Woopra

Mit Woopra können Sie jeden Schritt der Kundenreise visualisieren und optimieren. Wenn Sie verstehen, wie sich jeder Kontaktpunkt auf das Kundenerlebnis auswirkt, können Sie Wachstum und Kundenbindung fördern. Sie erhalten detaillierte Informationen darüber, was die Benutzer tun, wer Zahlungen leistet oder E-Mails öffnet. Es löst benutzerdefinierte Echtzeit-Aktionen aus, wenn ein Kunde mit Ihnen interagiert, und hilft Ihnen, stärkere Kundenbeziehungen aufzubauen.

Google Analytics

Sie können keine Liste von Webseiten-Analyse-Tools haben, ohne Google Analytics zu erwähnen. Das Tool von Google ist eines der beliebtesten, wenn nicht sogar die beliebteste Digitalanalysesoftware und führt eine automatische Datenerfassung durch. Sie können dann benutzerdefinierte Berichte über diese Daten erstellen. Sie wählen einfach die Dimensionen und Metriken aus, die Sie analysieren möchten, und entscheiden, wie sie angezeigt werden sollen. Es kann leicht in andere Tools und Plattformen integriert werden, insbesondere in Google Ads. Es sammelt Informationen über Ihre Besucher, wie Alter, Geschlecht, Interesse, Gerät und Standort (die demographischen Daten sind eigentlich Schätzungen oder Annahmen). Sie können auch sehen, welche Plattformen Sie ansprechen sollten, da sie viel Verkehr erzeugen und potenzielle Kunden ansprechen können. Sie können Ziele festlegen, die Ihnen helfen, die Besucherreise Ihrer Kunden auf der Grundlage ihrer Aktionen zu verfolgen. Für einige ist Google Analytics jedoch möglicherweise ziemlich schwer zu verstehen, weshalb wir in einem früheren Artikel eine Alternative zu Google Analytics vorgeschlagen haben.

Statcounter

StatCounter ist eines der am besten etablierten Webseiten-Analyse-Tools auf dieser Liste, da es schon seit vielen Jahren existiert. Sein Hit-Counter misst die Aktivität auf Ihrer Webseite sofort, um Ihnen ein für Ihr Unternehmen relevantes Feedback zu geben. Er verfügt über eine Zeit-Logging-Funktion, verfolgt Besucher, ob sie zum ersten Mal oder wieder kommen, und bietet eine Vergrößerungsoption, mit der Sie einen detaillierten Überblick über jeden einzelnen Besucher erhalten. Sie verfolgt, woher die Besucher kommen und welche Teile Ihrer Webseite sie am liebsten besuchen. Sie können Benachrichtigungen einschalten und sehen, wann ein einzelner Besucher auf Ihre Webseite zurückkehrt. Sie können wählen, ob Sie per E-Mail oder auf Ihrem Mobilgerät benachrichtigt werden möchten, da auch eine mobile App zur Verfügung gestellt wird.

Hotjar

Hotjar ist ein weiteres beliebtes Analyse-Tool, aber es konzentriert sich nicht auf Webseiten-Statistiken und Traffic, sondern auf Erkenntnisse über das Benutzerverhalten und das Sammeln von Feedback. Es soll Ihnen helfen zu verstehen, wie Besucher mit Ihrer Webseite interagieren. Hotjar verwendet Heatmaps, Besucheraufzeichnungen, Konversionstrichter, Formularanalyse, Umfragen und Feedback-Umfragen.

Matomo

Matomo ist eine Web-Analyse-Plattform, die Ihnen Informationen über die gesamte Reise Ihrer Besucher liefern soll. Sie verfügt über Tools zur Optimierung der Konversion, die Ihnen helfen, die erforderlichen Änderungen vorzunehmen und die Konversionen zu erhöhen.

Mixpanel

Eines der Hauptmerkmale von Mixpanel ist die Ereignisverfolgung. Sie können grundsätzlich festlegen, welche Ereignisse verfolgt werden sollen, ohne dass Sie wissen müssen, wie Sie diese von Hand kodieren können. Weitere Funktionen sind Korrelationsanalyse, Auswirkungsanalyse und Benutzerprofile.

GoSquared

Mit GoSquared können Sie sehen, wie lange ein einzelner Besucher auf Ihrer Webseite aktiv ist. Wenn jemand zum ersten Mal Ihre Webseite besucht, wird ein 'Ping' an GoSquared gesendet. Der Ping arbeitet im Hintergrund, bis der Besucher die Webseite verlässt.

Kissmetrics

Kissmetrics hilft Ihnen, Ihre Kunden durch datengestützte Einblicke kennen zu lernen und sie dann mit gezielten E-Mail- und Facebook-Kampagnen zu begeistern, damit sie zu Käufern werden. Sie können die gesamte Reise über die verschiedenen Geräte hinweg verfolgen, so dass Sie wissen, was Ihre Kunden tun und was funktioniert und was nicht. Sie können jederzeit auf alle Ihre Daten zugreifen, ohne Stichproben oder Einschränkungen in der Historie.

Mouseflow

Mouseflow hilft Ihnen herauszufinden, warum Ihre Besucher nicht zu Kunden werden. Im Grunde nehmen sie frustrierte Benutzer, JavaScript-Fehler, Reibung und mehr auf. Sie können beobachten, wie die Besucher Ihre Webseite nutzen. Es eliminiert das Rätselraten, so dass Sie schneller handeln können.

Schlussfolgerung

Wir haben das Ende unserer Liste der besten 2020-Webseitenanalysen erreicht. Wie Sie vielleicht bemerkt haben, sind die Werkzeuge, die wir für diese Liste ausgewählt haben, sehr vielfältig, wobei sich einige auf die Webseiten-Statistik, andere auf die Ereignisverfolgung oder das Benutzerverhalten oder SEO-Maßnahmen konzentrieren. Wir möchten noch einmal betonen, dass es sich nicht um eine "Rangliste" handelt, da diese Tools sehr schwer zu vergleichen sein könnten. Anstatt nach dem absolut besten Webseiten-Analyse-Tool zu suchen, sollten Sie nach dem Tool suchen, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht.

Welche Instrumente verwenden Sie?