Skip to main content
Über uns

24. April 2019

Visitor Analytics für Blogger | wie man wächst und seine Inhalte verfolgt

Der Aufbau eines Blogs erfordert Kreativität, Disziplin, spannende Inhalte, Social Media Bemühungen und viel Motivation! Nach jedem Blog-Eintrag erhalten wir viel Feedback von unseren Lesern, Reaktionen aus allen sozialen Medien und sehr nette Nachrichten.

Aber wie kann man die Blog-Performance verfolgen und unsere Community mit den Daten wachsen lassen?

Warum ist Visitor Analytics für einen Blogger wichtig?

 

Am Ende des Tages, nach all diesen Reaktionen, müssen wir mehr wissen: wie viele Besucher lesen die beliebtesten Beiträge des Blogs, wie viele haben das Newsletter-Formular gesehen und sich nicht angemeldet, wo sind all diese Leute, etc.

Alle diese Metriken helfen Ihnen, bessere Inhalte zu erstellen, Ihre Titel zu testen, festzustellen, welche Art von Beiträgen Ihrem Publikum am besten gefällt oder Ihnen Einblicke in die Aktivitäten Ihrer Besucher im Blog zu geben (Seitenaufrufe, aktivste Uhrzeiten, etc.). - Ganz zu schweigen davon, dass dies sehr hilfreich ist, wenn Sie eine Partnerschaft mit Werbetreibenden anstreben und im Handumdrehen einen besseren Veröffentlichungsplan erstellen möchten.

Alle Daten sind schön, aber die meisten Tools sind schrecklich!

Wir verstehen also Ihre Bedenken, wenn es um eine neue App mit einem Haufen Zahlen hier und da geht! Als kreativer Blogger hat man keine Zeit, um zu lernen, wie man Tracking-Codes hinzufügt und einen riesigen Haufen von Diagrammen und Dropdowns durchläuft. Seien wir ehrlich, es kann auch ziemlich langweilig sein!

Wir mochten schon immer einfache und freundliche Benutzeroberflächen und Informationen und dachten, dass Sie diesen Leitfaden darüber, wie Sie den Traffic Ihrer Artikel mit Visitor Analytics für Blogger verfolgen können und warum dies für jeden Blogger wichtig ist, zu schätzen wissen.

Einstecken und loslegen!

Als Blogger ist die Wahrscheinlich hoch, eine WordPress-Seite zu besitzen. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie nur in den Plugin-Bereich gehen, Visitor Analytics installieren und das Plugin aktivieren, um mit der Verfolgung Ihres Blogs zu beginnen. Anschließend sind Sie fertig und Visitor Analytics beginnt sofort nach der Registrierung mit der Verfolgung Ihrer Statistiken. Keine Sorge, der gesamte Registrierungs- und Anmeldevorgang erfolgt im WordPress-Administrationsbereich, so dass Sie keine Konten  auf anderen Webseiten erstellen oder Tracking-Codes kopieren müssen.

Drei Schlüsselkennzahlen zur Überprüfung, um den Inhalt zu verbessern und die Anzahl an Blog-Besuchern zu erhöhen

Kennen Sie Ihren Traffic

Überprüfen Sie die Anzahl der Besucher, neue Besucher, Seitenaufrufe, den Prozentsatz der Personen, die nicht mit Ihrem Blog interagieren, woher Ihre Besucher kommen und wie sie Ihren Blog durchsuchen. Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie viel Traffic Sie haben und zu sehen, wie Menschen tatsächlich in Ihrem Blog interagieren: Woher kommen sie, welche Seiten besuchen sie, wie viel Zeit verbringen sie in jedem Artikel oder wann sie diesen verlassen, hilft Ihnen, das Verhalten der Besucher besser zu verstehen. Wenn Sie auf die Karte schauen, können Sie sehen, woher die meisten Ihrer Leser kommen und können Inhalte und Kampagnen einfacher platzieren.

Verwenden Sie die Webseiten, die den meisten Traffic an Sie weiterleiten, um die Anzahl Ihrer Besucher zu erhöhen

Schauen Sie sich Ihre verweisenden Webseiten an und sehen Sie, welche sozialen Kanäle den meisten Traffic bringen, welche Partnerschaften oder Backlinks die besten sind oder welche Ihre besten Ranking-Posts in Google, Bing oder anderen Suchmaschinen sind. Dies wird Ihnen helfen zu verstehen, wo Sie mehr Aufwand in die Blog-Promotion stecken können oder was am besten für Sie funktioniert!

Finden Sie die beste Uhrzeit und die besten Tage, um Ihre Beiträge für die Veröffentlichung zu planen

Wenn Sie in Ihre Traffic-Charts schauen, können Sie leicht sehen, welche die beliebtesten Wochentage und Uhrzeiten auf Ihrem Blog sind. Sie können Ihre Blog-Posts, Anzeigen oder Werbegeschenke optimieren und planen, um eine höhere Reichweite zu erzielen.

Natürlich gibt es noch viele andere Statistiken, aber wenn Sie Anfänger sind und sich mit Daten nicht auskennen, wird Ihnen das sehr helfen! Wenn Sie mehr über Statistiken wissen wollen und wie Sie das Beste aus ihnen herausholen können, empfehlen wir Ihnen, diese kurzen Beiträge zu lesen:

PS: Ja, wir haben auch ein Partnerprogramm: Wenn Sie Teil des Visitor Analytics Botschafterteams werden möchten und mit dem Aufstocken Ihres monatlichen Einkommens beginnen möchten, müssen Sie sich nur für unser Partnerprogramm anmelden. Wenn das für Sie attraktiv klingt, werden Sie jetzt Partner von Visitor Analytics!