Skip to main content

Wie KI die Zukunft des digitalen Marketings verändert

    Künstliche Intelligenz ist in der Lage, riesige Datenmengen zu sammeln und zu analysieren, künftige Trends vorherzusagen und zeitaufwändige Arbeiten zu automatisieren und verändert damit die Marketingstrategien. Erfahren Sie hier, wie.

    Daten sind seit langem der Treibstoff für digitales Marketing, wobei der Erfolg von der Fähigkeit eines Unternehmens abhängt, diese Ressource innerhalb der durch die Datenschutzbestimmungen gesetzten Grenzen vollständig zu nutzen.

    Hier kommt KI ins Spiel und wie KI die Zukunft des digitalen Marketings verändert

    Da die Menge der Daten, die Vermarktern zur Verfügung stehen, explodiert ist, besteht auch die Notwendigkeit, bessere Wege zur Nutzung dieser Informationen zu finden.

    Das erklärt, warum der Einsatz von KI in den letzten Jahren so dramatisch gestiegen ist - von 29 % der Marketingexperten im Jahr 2018 auf 84 % nur zwei Jahre später (Salesforce).

    In Anbetracht dessen haben Sie zweifellos schon von KI gehört, sind sich aber unsicher, was sie wert ist und wie sie eingesetzt wird - sowohl jetzt als auch in Zukunft.

    Keine Angst, Hilfe ist auf dem Weg!

    Was ist Künstliche Intelligenz?

    Künstliche Intelligenz - oder kurz KI - ist ein weites Feld der Informatik, das Maschinen dazu befähigt, Aufgaben auszuführen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern.

    Vereinfacht ausgedrückt, ermöglicht sie es Software, auf menschenähnliche Weise zu denken, zu lesen und zu reagieren, wenn sie eine ausreichend große Menge an Daten zur Verfügung hat. Außerdem können Maschinen aus Erfahrungen lernen und ihr Verhalten ohne menschliches Zutun an die Gegebenheiten neuer Daten anpassen.

    In den letzten Jahren hat sich KI zu einem unverzichtbaren Werkzeug in einer Reihe von Branchen entwickelt, z. B. im Gesundheitswesen, im Finanzwesen und in unserem Freund, dem Marketing.

    Sie ist allgegenwärtig, von Siri und Gesichtserkennung bis hin zu selbstfahrenden Autos, intelligenten Assistenten und Chatbots. Doch trotz der vielen offensichtlichen Beispiele gibt es weitaus mehr KI-Apps und -Tools, die im Verborgenen arbeiten und das Leben für alle einfacher machen.

    Letztlich geht es dabei um Geld.

    Künstliche Intelligenz ist beliebt, weil sie Unternehmen viel Geld spart und die Einnahmen steigert. Netflix zum Beispiel schätzt, dass es über 1 Milliarde Dollar eingespart hat, indem es seine Empfehlungsmaschine mit maschinellem Lernen ausstattete.

    Es ist auch selbst ein großes Geschäft. Es wird erwartet, dass der weltweite KI-Markt im Jahr 2025 einen Wert von 190,6 Milliarden US-Dollar haben wird - mehr als das Achtfache des Wertes von 2018 (MarketsandMarkets).

    Was sind die Vorteile von KI-Marketing?

    In der Vergangenheit waren Vermarkter verständlicherweise zögerlich, wenn es darum ging, künstliche Intelligenz in ihre Systeme und Prozesse zu integrieren.

    Dies hat sich in den letzten fünf Jahren dramatisch geändert, da die Marketer von heute den Wert, den KI für ihre Arbeit darstellt, besser verstehen:

    • Höherer Marketing-ROI: KI lernt aus Datenquellen wie Leads, Konversionen und Website-Interaktionen, um den gesamten Verkaufszyklus zu verbessern und gleichzeitig einen Großteil der Arbeit zu automatisieren - und so die Kosten Ihrer digitalen Marketingstrategie zu senken
    • Bessere Kundenerfahrung: KI ermöglicht es Vermarktern, die Customer Journey durch gezieltere und personalisierte Kommunikation zu optimieren, die zum idealen Zeitpunkt erfolgt - und so den Ruf ihrer Marke zu verbessern
    • Verbesserte Effizienz: KI ermöglicht es Unternehmen, zeitintensive Arbeiten wie E-Mails und Social-Media-Posts zu automatisieren, wodurch die Geschwindigkeit und Genauigkeit erhöht wird, während sich die Mitarbeiter auf Aufgaben konzentrieren können, die am meisten von einer menschlichen Note profitieren würden.
    • Mehr Datennutzen: KI verbessert Ihre Fähigkeit, die riesigen Datenmengen, die Ihnen zur Verfügung stehen, schnell und genau zu analysieren, so dass Sie Verbraucherverhalten und Trends in Ihre Marketingstrategie integrieren können.
    • Verbesserte Verbraucherintelligenz: KI ermöglicht es Ihnen, Vorhersagen über das Kundenverhalten auf der Grundlage historischer Daten zu treffen und so alles zu verbessern, von Lagerbeständen bis hin zu Kundenempfehlungen und Produktpreisen.
    • Stärkere Personalisierung: Die Fähigkeit der KI, riesige Datenmengen sofort zu nutzen, ermöglicht die Hyper-Personalisierung Ihrer Marketingstrategie, indem vergangenes Verhalten und zukünftige Vorhersagen in die Bereitstellung von Inhalten integriert werden.
    • Bessere Inhalte: KI analysiert den schnellen Pool an Segmentierungs- und historischen Daten, um die Inhalte zu bestimmen, auf die einzelne Kunden am besten reagieren, und um die effektivste Art der Bereitstellung zu ermitteln.

    Beispiele für künstliche Intelligenz im Marketing

    Künstliche Intelligenz kann jeden Aspekt der Arbeit eines Marketingspezialisten vereinfachen, und es gibt Lösungen für den Kundensupport, SEO, Datenschutz und so weiter.

    Im Folgenden finden Sie einige der eindrucksvollsten Beispiele für KI-Marketing:

    Chatbots

    Diese sind im Internet weit verbreitet, und die meisten von ihnen sind KI-gesteuert, ohne dass ein Mensch beteiligt ist. Sie sind eine nützliche Methode, um die persönlichen Daten von Internetnutzern zu sammeln und eine kontinuierliche Pipeline neuer Leads zu erhalten, ohne dass ein Mensch eingreifen muss.

    E-Mail-Marketing

    Künstliche Intelligenz automatisiert viele der Aufgaben, die normalerweise von einem E-Mail-Vermarkter erledigt werden. Sie kann nun frühere Kampagnen auswerten und diese Daten nutzen, um beispielsweise automatisch effektive Betreffzeilen zu erstellen, Inhalte zu verfassen und geeignete Bilder vorzuschlagen.

    Kundenbeziehungsmanagement

    Künstliche Intelligenz ermöglicht es Unternehmen, vollständig zu verstehen, wie Kunden über alle Marketingkanäle hinweg interagieren. KI-gestützte CRM-Systeme ermöglichen es Unternehmen auch, die Kundenabwanderung zu verringern, Verkäufe vorherzusagen und persönliche Daten zu verwalten, sie zu organisieren und auf dem neuesten Stand zu halten und den Unternehmen zu helfen, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

    Webseite

    KI-gestützte Software ermöglicht es Unternehmen, die Leistung ihrer Webseite im Detail zu analysieren, dank der Analyse von Webseitenbesucher, Absprungraten, Wärmebilder usw. - Informationen, die zur Verbesserung der Webseitenleistung und damit des Nutzererlebnisses genutzt werden können.

    Die Zukunft des Marketings ist bereits da

    Mit der exponentiell wachsenden Menge an Online-Daten wird auch die Bedeutung von KI zunehmen - aufgrund ihrer Fähigkeit, große Datenmengen schnell zu analysieren und fundierte Entscheidungen zu treffen.

    Es wird noch lange dauern, bis Maschinen in allen Bereichen des Marketings so effektiv arbeiten wie Menschen. Aber die Innovation wird die Kluft in naher Zukunft schließen, und sie wird nur noch effektiver werden, wenn es darum geht, digitale Marketingstrategien zu verbessern und Unternehmen mit datengestützten Erkenntnissen über Verbrauchertrends und -verhalten zu versorgen.

    Daher wird KI auch in Zukunft ein wichtiges Instrument für digitale Marketingfachleute sein, sowohl jetzt als auch in Zukunft. Aus dieser Perspektive ist die Zukunft schon längst da.