Skip to main content

PECR - Verordnung über den Schutz der Privatsphäre und der elektronischen Kommunikation (Vereinigtes Königreich)

Offizieller Name

PECR oder Privacy and Electronic Communications Regulations

Details zu PECR

Das Gesetz ist seit dem 29. März 2019 in Kraft.

Einer der wichtigsten Grundsätze dieser Gesetzgebung besagt, dass es rechtswidrig ist, jemandem Direktwerbung zu schicken, wenn dieser nicht ausdrücklich seine Zustimmung erteilt hat (über eine Opt-in-Vereinbarung), ohne dass eine vorherige Beziehung zwischen den Parteien besteht. Unternehmen können nicht einfach die Daten von Personen in ihre Marketing-Datenbank aufnehmen und eine Abmeldung anbieten, nachdem mit dem Versand von Direktwerbung begonnen wurde. Aus diesem Grund bieten die Verordnungen einen besseren Schutz der Verbraucher vor Direktmarketing.

Die Verordnungen können überall in der Europäischen Union gegen ein zuwiderhandelndes Unternehmen oder eine Person durchgesetzt werden. Das Information Commissioner's Office ist für die Durchsetzung der Vorschriften über unerbetene E-Mails zuständig und prüft Beschwerden über Verstöße. Ein Verstoß gegen eine Durchsetzungsmitteilung ist eine Straftat, die je nach den Umständen mit einer Geldstrafe von bis zu 500.000 £ geahndet werden kann.

Informationen zu PECR:

  • Offizielle Gesetzgebung hier
  • Eine rechtliche Perspektive hier