Skip to main content
Über uns

Canonical URL (Kanonische URL)

TL;DR

Was ist eine kanonische URL?

Die kanonische URL stellt die URL der Seite dar, die ein Website-Eigentümer als die repräsentativste aus einer Reihe von Duplikaten festlegt, oder die Seite, die Google für die repräsentativste hält, falls der Website-Eigentümer die kanonische URL nicht festgelegt hat.

Welche Art von Links können auf der Website sehr ähnlich oder doppelt vorhanden sein?

Es gibt verschiedene gute Gründe, unterschiedliche URLs zu haben, die auf dieselbe Seite oder auf sehr ähnliche Seiten mit unterschiedlichen URLs verweisen, wie z.B:

  1. Verwendung dynamischer URLs. Wenn es sich bei der Website um ein E-Commerce handelt, wo mehrere Filter angeboten werden, um das richtige Produkt zu finden, kann es viele URLs für das gleiche Produkt geben.

Beispiel für ähnliche URLs, die über dynamische URLs auf dieselbe Seite zeigen:

  • https: //www.yourwebsite.com/products/category=phone-casesolor=black
  • https: //www.yourwebsite.com/phone-cases/bestsellers?gclid=1234
  • https: //www.www.yourwebsite.com/phone-cases/black/black-phone-case1.html

Dieser Anwendungsfall ist auch für andere Filteroptionen oder für Blogs mit Beiträgen in mehreren Kategorien ähnlich.

Unterstützung verschiedener Gerätetypen:

https: //yourwebsite.com/best-deals/phone-cases

https: //m.yourwebsite.com/best-deals/phone-cases

https: //amp.yourwebsite.com/best-deals/phone-cases

Gleiche Inhalte für http vs. https-Varianten, www vs. nicht-wwww oder sogar Links wie yourwebsite.com/ vs. yourwebsite.com

Warum sollte eine Website kanonische URLs verwenden?

Doppelter Inhalt wirkt sich negativ auf das Ranking der Website aus, und da dieselbe Seite über mehrere Links zugänglich ist, sieht Google diese, aus Gründen der Filterung oder des Gerätetyps, immer noch als doppelte Versionen derselben Seite an. Sobald die Crawler mehrere URLs identifizieren, die auf dieselbe Seite leiten, wählen sie eine einzige URL als kanonische Version aus und crawlen sie, während alle anderen URLs als Duplikate angesehen und weniger gecrawlt werden (oder es kann sogar zu Strafen führen).

Um unangenehme Herausforderungen in Bezug auf SEO zu vermeiden, kann ein Website-Eigentümer explizit eine kanonische Seite in einer Reihe von doppelten/ähnlichen Seiten wählen. Dies ist sehr empfehlenswert, da es der Website hilft:

  • Um zu definieren, welche URL die Besucher in den Suchergebnissen sehen sollen (z.B. die Hauptproduktseite, nicht eine gefilterte Seite)
  • Um die Nachverfolgungsanalyse für eine Seite zu vereinfachen, anstatt alle URL-Metriken überprüfen und zusammenfassen zu müssen