Skip to main content

Conversion Rate (Konversionsrate)

TL;DR

Die Conversion-Rate stellt den Prozentsatz der Website-Besucher oder Nutzer dar, die die gewünschte Handlung ausführen, die zum Erfolg eines Unternehmens führt, oder anders ausgedrückt die Anzahl der Conversions im Verhältnis zur Gesamtzahl der Besucher/Nutzer. Die Konversionsrate einer Website kann durch eine CRO-Strategie erhöht werden.

Über die Conversion-Rate

Die Konversionsrate ist eine Marketingkennzahl, die den Prozentsatz der Besucher oder Benutzer darstellt, die eine bestimmte Aktion auf einer Website durchgeführt haben, die zu einem Vorteil für ein Unternehmen geführt hat. Wenn beispielsweise zwei Personen eine E-Commerce-Website betreten und eine beschließt, diese zu verlassen, während die andere beschließt, ein Produkt zu kaufen, zählt die zweite als Conversion, und die Conversion-Rate für diese Website beträgt in diesem Fall 50 %. . Conversions sind für jedes Unternehmen unterschiedlich, da ein Kauf möglicherweise als Conversion betrachtet wird, während andere ein Abonnement oder eine Registrierung als Conversion zählen können. Es hängt alles von der Art des Unternehmens und den voreingestellten Zielen ab. In der App entscheiden Benutzer selbst, welche Webseiten als Conversions zählen und können diejenigen, die sie für ihr Unternehmen als wichtig erachten, so konfigurieren, dass sie im Übersichts-Dashboard und im Seitenmenü → Conversions als Conversions gezählt werden.

Wie lautet die Formel für die Konversionsrate?

Die Konversionsrate stellt den Prozentsatz der Besucher dar, die aktiv werden und über einen einfachen Besuch der Website hinausgehen, indem sie kaufen, herunterladen, ein Formular ausfüllen oder andere Anfragen auf der Website erfüllen. Die Formel der Konversionsrate sieht wie folgt aus: Konversionsrate = Anzahl der Zielerreichungen / Besucher