Skip to main content
Über uns

Crawling (Durchsuchen)

TL;DR

Das Crawlen einer Website für SEO stellt den Prozess der Spider dar, Daten über Websites zu sammeln, um sie zu indizieren und entsprechend zu bewerten.

Was bedeutet Crawling?

Das Crawlen einer Website ist der Prozess der Spider von Suchmaschinen, um Daten über eine Website zu erhalten, indem sie ihre Inhalte, Titel, Bilder, Videos, Hyperlinks, Ankertexte, Keywords, Alt-Tags und die Struktur der Website scannen, was der Suchmaschine hilft, mehr über die Art der Website, ihre Relevanz zu erfahren und aktualisierte Inhalte im Internet zu finden: neue Websites oder Seiten, Änderungen an Inhalten oder nicht-funktionale Links. Alle gesammelten Informationen werden von den Suchmaschinen verarbeitet und indiziert und dann im SERP entsprechend geordnet.

Warum wird nach einer Website gecrawlt?

Wenn eine Website vom Suchmaschinen-Spider nicht ausreichend durchsucht wird, können die Seiten nicht indiziert werden. Das bedeutet, dass sie nicht in den Suchmaschinen-Ergebnisseiten erscheinen, wenn jemand eine Suchanfrage eingibt, um etwas zum gleichen Thema wie die Website zu suchen.

Um leicht zu verstehen, wie das Crawling funktioniert, stellen Sie sich eine Spinne vor, die ein paar Webseiten abruft, und folgt dann den Links auf diesen Seiten und ruft sie ebenfalls ab. Und dann folgt sie den neuen Links und holt sich die Seiten, auf die sie verweisen, und so weiter, bis sie eine aktualisierte Liste von Webadressen erhält. Dies geschieht im Handumdrehen oder in noch kürzerer Zeit.

Der Crawling-Prozess beginnt mit einer Liste von Crawls, die in der Vergangenheit erstellt wurde, und Sitemaps, die von den Website-Eigentümern den Suchmaschinen zur Verfügung gestellt wurden.