Skip to main content

Search Analytics

TL;DR

Search Analytics ist ein Instrument, das einen Überblick darüber gibt, wie eine Webseite in den Suchergebnissen abschneidet. Das heißt, es liefert Daten darüber, wie Menschen auf die Webseite zugreifen und welche Suchanfrage verwendet wurde, um zur Webseite zu gelangen. Die Statistiken, die sich aus der Verwendung von Search Analytics ergeben, können dabei helfen, die Leistung einer Webseite zu verbessern.

Über Search Analytics

Search Analytics stellt die Nutzung von Suchergebnissen dar, um einzelne Zusammenhänge zwischen Online-Suchen, der Suchmaschine oder den Inhalten während der Suche zu untersuchen. Auf diese Weise kann der Webmaster sehen, wie sich die Webseite entwickelt, indem er detaillierte Diagramme und Graphen analysiert. Die Ergebnisse und Erkenntnisse aus Search Analytics können genutzt werden, um das Suchmaschinenmarketing (SEM) und die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu verbessern.

Vorteile von Search Analytics

Wenn sie gut genutzt wird, kann die Suchanalyse sehr nützliche Erkenntnisse über die Webseite liefern.

Zum einen untersucht es die Korrelationen zwischen Suchanfragen und Aktionen von Nutzern auf der Webseite, es bietet die Möglichkeit, Schlüsselwörter zu finden, die den Traffic auf Webseiten antreiben und neue Schlüsselwörter und Inhaltsideen für Seiten zu identifizieren. Außerdem hilft es dabei, festzustellen, wie gut eine Seite optimiert ist und Unterschiede zwischen Desktop- und mobiler Performance zu erkennen.

Auf der anderen Seite bietet die Verwendung von Search Analytics für eine Webseite Trends und Diagramme zum Suchvolumen. Damit kann es sehr nützlich sein, wenn eine Anzeige erstellt werden soll, weil es die Anzeigenhistorie, mehrdimensionale Anzeigentests und Statistiken zu den Anzeigeninvestitionen bietet.

Wie werden die Daten gesammelt?

Es gibt viele Wege, auf denen die Suchanalysedaten gesammelt werden können. Suchanalyse-Webseiten sammeln die Daten von Scraping-Suchmaschinen, von Internet Service Providern (ISP's) oder von Telefonie-Software. Es gibt auch Suchmaschinen, die mit Diensten Zugang zu ihren Daten bieten (z. B. Google).

Die Werbeanzeigen unterscheiden sich je nach dem Ort, an dem der Benutzer sucht, daher verwenden die Datenerfassungsmethoden den geografischen Standort, wenn sie Personen ansprechen wollen.