Skip to main content

Top Level Domain

TL;DR

Eine Top Level Domain ist der Teil einer Domain, der nach dem letzten Punkt kommt.

Über Top Level Domains

Die Top Level Domain stellt das aus wenigen Buchstaben bestehende Buchstabenpaar dar, das hinter dem letzten Punkt einer Webadresse zu finden ist. Das Akronym für Top Level Domain ist TDL. Eine Top-Level-Domain kann Benutzern helfen, die mit der Webadresse verbundene Website, das Gebiet, aus dem das Unternehmen stammt, oder den Zweck der Organisation zu identifizieren.

Arten von Top Level Domains

Die Top Level Domain wird in einige Kategorien eingeteilt.
Die erste ist die generische Top Level Domain (gTLD) und umfasst alle Domains, die nicht mit einem Land in Verbindung stehen (zum Beispiel: .com, .org, .net).
Der zweite Typ sind Ländercode-Top Level Domains (ccTLD) und enthält alle Domains, die mit einem geografischen Ort identifiziert werden (zum Beispiel: .de, .dk, .nl). Internationalisierte Ländercode-Top Level Domains (IDN ccTLD) stellen eine Unterkategorie der ccTLD dar und beziehen sich auf nicht-lateinische Zeichensätze.
Ein weiterer Typ ist die Sponsored Top Level Domain. Diese Domains werden von privaten Agenturen oder Verbänden entwickelt und finanziert, die Regeln festlegen und umsetzen, die die Berechtigung zur Nutzung der TLD einschränken.
Die Infrastruktur-Top-Level-Domain stellt eine weitere Kategorie von Top-Level-Domains dar (mit einer Domain: der Address and Routing Parameter Area). Sie wird von der Internet Assigned Numbers Authority im Auftrag der Internet Engineering Task Force verwaltet.
Eine weitere Kategorie, die verwendet wird, sind Test Top Level Domains (tTLD). Diese Domains wurden unter .test zu Testzwecken im Rahmen der Entwicklung von internationalisierten Domainnamen eingerichtet.

Wie kann eine Top Level Domain registriert werden?

Um einen Domainnamen bei der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) zu registrieren, muss dies über einen Registrar, wie z.B. Domain.com, geschehen. Erstens sollte geprüft werden, ob der Domain-Name und die Domain-Endung über die Domain-Suche verfügbar sind.
Zweitens sollten bei der Registrierung einige Informationen angegeben werden. Die Informationen bestehen aus dem Domain-Namen, der Top Level Domain-Erweiterung, Kontaktinformationen und Rechnungsinformationen.