Skip to main content
Über uns

Urchin Tracking Module Parameter (UTM)

UTM-Parameter (Urchin Tracking Module) sind URL-Parameter, die von Vermarktern und Webseiten-Inhabern verwendet werden, um die Leistung von Online-Marketingkampagnen besser nachvollziehen zu können. Während die Quelle der Besuche auf einer bestimmten Einstiegsseite auch durch die Betrachtung der Verweisquellen (Referrer) verfolgt werden kann, können die UTM-Parameter zusätzliche Informationen über die Quelle des von einem bestimmten Link kommenden Besucheraufkommens liefern.

Die Parameter können einfach am Ende der URL, die für die Nachverfolgung vorgesehen ist, hinzugefügt werden. Danach werden sie von Analysewerkzeugen interpretiert und "verstanden", und die Informationen für den Kampagnenbetreiber aufbereitet. Visitor Analytics hat eine besondere Funktion namens "URL-Kampagnen", bei der die Ergebnisse von Marketingkampagnen auf der Grundlage von UTM-Parametern angezeigt werden.

Es gibt 5 Standard-UTM-Parameter, die zu jeder URL hinzugefügt werden können. Die ersten 3 sind obligatorisch und die letzten 2 optional.

  • utm_source ("Quelle"; erforderlicher Parameter) - Sie können den Parameter verwenden, um zu definieren, welche Seite das Besucheraufkommen über die URL weiterleitet (z.B.: utm_source=Google oder utm_source=Mashable). Beachten Sie, dass dies ein erforderlicher Parameter ist. Sie können UTM-URLs nicht erstellen bzw. verwenden, ohne die Quelle zu definieren.
  • utm_medium ("Medium"; erforderlicher Parameter) - dieser kann mehr Details zum Parameter "utm_source" angeben und den "Typ des Links" beschreiben (z.B.:utm_medium=cpc oder utm_medium=blog_artikel)
  • utm_campaign ("Kampagnenname"; erforderlicher Parameter) - der Benutzer kann der Kampagnen/dem UTM-Link einen Namen geben, der die strategische Kampagne definiert, zu der die URL gehört (z.B.: utm_campaign=mai_50%_rabatt oder utm_campaign= link_building_ruf_verbesserung)
  • utm_content ("Inhalt"; optionaler Parameter) - dieser Parameter kann verwendet werden, um genau zu identifizieren, auf welches Element innerhalb des utm_mediums geklickt wurde (z.B.:utm_content=cta_schaltflaeche_blau oder utm_content=paragraph_link)
  • utm_term ("Begriff"; optionaler Parameter) - kann genutzt werden, um die Art des Empfängerpublikums oder den in einer Anzeigenkampagne verwendeten Suchbegriff zu definieren. Sie können ihn auch verwenden, um den Anker des Links zu identifizieren (z.B.: utm_term=sommerkleid)

Wie Sie die UTM-Parameter verwenden

1. WICHTIG: Die Verwendung von UTM-Parametern ist nur dann möglich, wenn Sie die Kontrolle über die Bearbeitung der Links auf einer fremden Webseite/Quelle haben. Zum Beispiel, wenn Sie einen Gastbeitrag verfassen oder eine Kampagne in sozialen Medien oder bei Google durchführen und Sie selbst Hyperlinks einfügen können.

2. Entscheiden Sie im Inhalt (Gastbeitrag, soziale Medien, Anzeigenkampagne, usw.) sorgfältig, wo Sie Links zu Ihrer eigenen Webseite platzieren möchten.

3. Entscheiden Sie, wie die Ziel-URL(s) aussehen soll(en) (wo Benutzer nach Anklicken des Links landen sollen)

4. Kopieren Sie die URL(s) der Zielseite(n), fügen Sie am Ende ein "?" ein, und fügen Sie die UTM-Parameter so hinzu, dass Sie später verstehen können, wofür die Parameter stehen. Vergessen Sie nicht, die Parameter durch ein "&"-Zeichen zu trennen. Siehe die Beispiele unten. Verwenden Sie diese Hyperlinks im Inhalt anstelle der ursprünglichen URL(s). Das Anklicken dieser Hyperlinks führt immer noch zur ursprünglichen URL, so dass die Benutzerfreundlichkeit nicht beeinträchtigt wird.

https://www.randomsite.com/landing-page/?utm_source=Mashable&utm_medium=blog_artikel&utm_campaign=Mai_50%_rabatt&utm_content=paragraph_link&utm_term=verkauf

Diese UTM-URL teilt uns mit, dass der Webseitenbesuch von einem Blog-Artikel über Mashable kam, der Teil unserer Mai-Verkaufskampagne mit 50% Rabatt für einige Produkte ist. Wir wissen auch, dass er von einem Link in einem Text mit dem Anker "Verkauf" stammte.

https://www.randomsite.com/landing-page/?utm_source=Google&utm_medium=cpc&utm_campaign=mai_50%_rabatt&utm_content=text_ad_1&utm_term=sommerkleid

Diese UTM-URL zeigt uns, dass der Webseitenbesuch von einer bezahlten Anzeigenkampagne (CPC) bei Google stammt, die Teil unserer Mai-Verkaufskampagne ist, bei der wir für einige Produkte einen Rabatt von 50% gewähren. Wir wissen auch, dass sie von unserer ersten Textanzeige stammt, die für ein "Sommerkleid" warb.

5. Öffnen Sie Ihr Visitor Analytics-Dashboard und gehen Sie zu "Statistik --> URL-Kampagnen",um eine Aufschlüsselung der Besucher zu erhalten, die über eine Ihrer strategischen URL-Kampagnen auf Ihre Webseite gelangt sind. Sehen Sie, welche Quellen, Medien und Begriffe Ihnen die meisten Besucher gebracht haben.

6. Vergleichen Sie die Ergebnisse für verschiedene Kampagnen, Medien, Inhalte und Begriffe, um zu verstehen, welche Links am besten funktioniert haben. Passen Sie Ihre Kampagnen an oder erstellen Sie neue, um Ihren Marketing-Erfolg insgesamt zu verbessern. Wenn Sie zum Beispiel 3x mehr Besuche von utm_content=cta_schaltflaeche_blau als von utm_content=cta_schaltflaeche_gruen feststellen, kann es ein guter Ansatz sein, alle Ihre CTA-Schaltflächen in blau anzuzeigen.

Wenn Sie Schwierigkeiten bei der manuellen Generierung einer URL mit zusätzlichen UTM-Parametern haben, können Sie das UTM-URL-Erstellungswerkzeug von Visitor Analytics verwenden. Geben Sie einfach Ihre Daten ein, und die URL wird automatisch generiert. Probieren Sie es einfach aus. Sie können die resultierende URL kopieren und entsprechenden Elementen hinzufügen.

Erzeugen Sie Ihre eigenen UTM-Kampagnen-URLs mit unserem Werkzeug

Geben Sie die Daten ein und lassen Sie das Tool Ihre benutzerdefinierte UTM-Kampagnen-URL generieren, die als Link zu Ihrem Wunschinhalt zugefügt wird.

Webseiten-URL *

Die URL Ihrer Zielseite (z.B. https://www.domain.com/startseite)

Kampagnen-Quelle (utm_source) *

Die verweisende Domain: (z.B. google, newsletter)

Kampagnen-Medium (utm_medium) *

Art der Verlinkung (z.B. cpc, banner, email, blogbeitrag)

Kampagnen-Name (utm_campaign) *

Gutscheinmarketing, Ausverkauf, Weihnachten (z.B. winter_gutschein)

Kampagnen-Begriff (utm_term)

Suchbegriff in bezahltem Online-Marketing (z.B. Sommerkleid)

Kampagnen-Inhalt (utm_content)

Information, woher der Klick kam(z.B. schaltflaeche_blau, bild_1)

Ihre generierte spezifische Kampagnen-URL

Verwenden Sie diese generierte URL als Hyperlink in Ihren Werbekampagnen. Visitor Analytics zeigt Ihnen anschließend automatisch die mit Ihren Variablen verbundenen Statistiken an!


Ihre benutzerdefinierte UTM-Kampagnen-URL wurde erfolgreich in die Zwischenablage kopiert