Skip to main content

WordPress

Über WordPress

WordPress ist eines der am weitesten verbreiteten CMSe (Content Management Systeme) im Web. Ursprünglich war es für das Bloggen gedacht, aber es hat sich zu einem Webseiten-Baukasten entwickelt, bei dem der Vielfalt an Gestaltungsvorlagen und Funktionalitäten im Grunde keine Grenzen gesetzt sind. Jeder kann heute eine Wordpress-Seite erstellen, unabhängig von dem Zweck, den die Seite haben soll. Es funktioniert ebenso gut für Portfolio-Webseiten, Blogs, Nachrichtenseiten oder E-Commerce-Ansätze.

WordPress soll die Dinge vereinfachen, wenn es um die Erstellung einer Webseite geht – auch wenn der Prozess ein paar grundlegende technische Vorkenntnisse beinhaltet. Sobald Sie eine Webseite am laufen haben, gibt es eine große Anzahl von Wordpress-Plugins und Vorlagen – Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alle Anwendungen können leicht installiert werden und helfen Ihnen dabei, eine voll funktionsfähige Webseite zu kreieren.

Wenn Sie als Webseiten-Inhaber Ihre Webseite erfolgreich machen möchten, ist eines der ersten Schlüsselfaktoren, die sie lernen müssen, wie sie Ihr Wordpress-Besucheraufkommen überprüfen können. Es gibt derzeit keine eingebaute Wordpress-Analytik, was bedeutet, dass der Benutzer aus mehreren Plugins mit unterschiedlichen Funktionen wählen kann, um diese Aufgabe zu erfüllen.

Visitor Analytics ist eines dieser Plugins, das vollständig in Wordpress integriert ist. Es kann einfach aus der "Plugin-Sektion" hinzugefügt werden. Sobald Sie es installiert haben, können Sie die folgende Wordpress-Seiten-Statistiken sehen:

  • besuchte Seiten
  • ungefähre Geolokalisierung der Benutzer (aus Gründen des Datenschutzes ist dies eine ungefähre Angabe)
  • von Besuchern verwendete Betriebssysteme
  • verwendete Browser
  • verwendete Gerätetypen (Handy, Desktop, Tablet)
  • Art des Besuchers (neu, wiederkehrend oder konvertiert)
  • Besuchsdauer
  • den genauen Pfad des Nutzers auf der Wordpress-Webseite
  • Seitenaufrufe
  • Auflistung einzigartiger Besucher
  • NEU - Besucheraufzeichnungen und Sitzungsvideos (die Integration dieser Funktion in ein Wordpress Analysetool ist etwas, das Sie in anderen Plugins nur selten finden werden)
  • Erfassung von URL-Kampagnen (mit eingebauten UTM-Parametern) zur besseren Nachvollziehung Ihrer Konversionen

So installieren Sie Visitor Analytics auf Wordpress

So installieren Sie Visitor Analytics auf Wordpress


Wie man Visitor Analytics zu Wordpress hinzufügt

Die Installation von Visitor Analytics auf Ihrer Wordpress-Seite ist ein relativ einfacher Prozess. Bei anderen Werkzeuge beinhaltet der Prozess das Kopieren eines Tracking-Skripts in den Bereich <Kopf> Ihrer Wordpress-Webseite, um die Besuche der Benutzer zu registrieren. Möglicherweise haben Sie keinen Zugang zu diesem Abschnitt oder wissen nicht, wie Sie ihn benutzen können. Wenn Sie jedoch das "Visitor Analytics"-Plugin vom Wordpress-Dashboard aus installieren, ist dieser Schritt nicht mehr notwendig, da das Skript automatisch hinzugefügt wird.

Unterstützung für die Installation und Verwaltung des Plugins

Sollten Sie bei der Installation auf Probleme stoßen, können Sie auf unseren speziellen Support-Seite für Wordpress nach Unterstützung suchen. Dort erfahren Sie, wie Sie Ihre Anwendung verwalten und wie Sie Fehler beheben können. Falls Ihre Frage nach Lektüre des Bereiches noch nicht beantwortet wurde, können Sie Ihr eigenes Support-Thema starten. Außerdem bieten wir Ihnen In-App-Support über Chat. Einfach schreiben und Sie werden mit einem Mitarbeiter unserer Kundenbetreuung verbunden.

Alle Schritte zur Installation von Visitor Analytics auf einer Wordpress-Webseite, bzw. alles was es über die Integration von Visitor Analytics auf Drittplattformen zu wissen gibt, können Sie in der unten verlinkten Installationsanleitung nachlesen!