Skip to main content

Sitzungsaufzeichnungen: Das Beste aus den Besucheraufzeichnungen herausholen

Wenn Sie etwas Zeit damit verbringen, in den Taschen Ihrer Webseiten-Analyseplattform herumzukramen, stolpern Sie vielleicht über Session-Aufnahmen und werden von längst vergessenen Erinnerungen an Ihre Zeit in der sambischen ZZ-Top-Tribute-Band überflutet.

Es wäre richtig, einen Moment bei diesem Tool zu verweilen, auch wenn es Sie nur dann zu einem Marketing-Rockstar macht, wenn Sie es effektiv einsetzen.

Sitzungsaufzeichnungen sind ein einzigartiges Webseiten-Analyse-Tier, das die einzelnen Besuche von Besuchern auf Ihrer Webseite aufzeichnet, die Sie sich anschließend in Videoform ansehen können - das ist so, als ob Sie von der anderen Seite des Coffeeshops aus einen Blick auf ihren Computerbildschirm werfen würden (allerdings mit geschwärzten privaten Informationen - wir sind keine Monster).

Visitor Analytics verfügt über eine Funktion zur Aufzeichnung von Besuchern, die Sie auch in einigen anderen fortschrittlichen Analyseplattformen finden. Sie dient dazu, die Punkte zwischen den Benutzeraktionen zu verbinden, über die Ihre anderen Webseiten-Analysetools berichten, und ist das Element, das Sie dem Verständnis der Absicht hinter dem Verhalten der Besucher am nächsten bringt.

Diese Videos - und die dazugehörigen Daten - sind für die Analyse des Kundenerlebnisses sowie für die Identifizierung von Problemen bei der Nutzung der Webseite von entscheidender Bedeutung. Sie bieten ein Maß an Einblicken, das Sie mit anderen Webseiten-Analyse-Tools nicht erhalten können, was sie zu einer unverzichtbaren Waffe im Arsenal eines jeden Webseiten Marketingexperten macht.

In diesem Artikel erfahren Sie, was Webseiten-Sitzungsaufzeichnungen sind, wie sie funktionieren und wie Sie das Beste aus diesem leistungsstarken Tool für das Besucherverhalten herausholen können. Stimmen Sie also Ihre Instrumente, drehen Sie Ihre Verstärker auf 11 und lassen Sie uns loslegen! 🤘

Was sind Sitzungsaufzeichnungen?

Sitzungs- oder Besucheraufzeichnungen sind Videos, die zeigen, was Internetnutzer während eines einzigen Besuchs auf Ihrer Website tun. Sie liefern wichtige Informationen darüber, wie die Besucher mit Ihrer Webseite interagieren, und zeigen, wie sie zwischen den Seiten navigieren - man kann sie sich als Wiederholungen einer ihrer Browsing-Sitzungen vorstellen.

Wie der Name schon andeutet, beginnt eine Aufzeichnung, wenn ein Besucher auf Ihrer Webseite ankommt und seine Sitzung beginnt, und endet, wenn er sie verlässt.

Etwas verwirrend ist jedoch, dass es keinen standardisierten Begriff für Tools zur Aufzeichnung von Webbesuchen gibt. Sie haben mehr Namen als ein Mumble-Rapper, und Sie werden eine der folgenden Bezeichnungen finden:

Tief durchatmen.

Customer Experience Analytics, Digital Experience Analytics, In-Page Web Analytics, Mausaufzeichnungen, Sitzungswiederholungen, Sitzungswiederholungen, Benutzererfahrungswiederholungen, Benutzeraufzeichnungen, Benutzerwiederholungen, Benutzersitzungswiederholungen, Analysen des Besucherverhaltens, Besucheraufzeichnungen, Besucherwiederholungen, Besuchersitzungswiederholungen, visuelle Analysen, visuelle Sitzungsaufzeichnungen und, entspannen Sie sich!

In diesem Artikel wollen wir unseren Stetson auf Sitzungsaufzeichnungen als Ausdruck für Ihre neue Tastaturbesessenheit setzen - es ist der beschreibendste Begriff, den es gibt.

Aber unabhängig davon, wie Sie sie nennen, sind Sitzungsaufzeichnungen ein mächtiges Werkzeug, das es Marketingexperten, UX-Designern und Produktentwicklern ermöglicht, ihre Webseite mit den Augen ihrer Besucher zu sehen.

Mit Sitzungsaufzeichnungen können Sie die Bewegung des Cursors eines Besuchers verfolgen, sehen, wie weit er auf einer Seite nach unten scrollt und wohin er navigiert.

Einige Tools zeichnen sogar Tastatureingaben auf, obwohl jede Webseiten-Analyseplattform, die ihr Geld wert ist - und wir sind eine Himalaya-Halitmine davon wert -, solche sensiblen, persönlich identifizierbaren Informationen nicht berücksichtigt.

 

Geschichte der Sitzungsaufzeichnungen

Seitdem sich das Internet zu dem wichtigen Geschäftskanal entwickelt hat, der es heute ist, ist die Nutzererfahrung der Prüfstein für die Leistung einer Webseite.

Früher konnten Unternehmen dies jedoch nur anhand von Usability-Studien beurteilen, bei denen sie Meerschweinchen ins Büro einluden, sie im digitalen Hamsterrad beobachteten und von ihnen persönlich Feedback einholten.

Nach heutigen Maßstäben scheint dies umständlich zu sein; Usability-Studien waren zeitaufwändig und teuer, wobei der UX-Experte Steve Krug schätzt, dass sie bis zu 10.000 Dollar pro Stück kosten.

Hinzu kommt, dass die Teilnehmer oft Schwierigkeiten hatten, ihre Erfahrungen zu beschreiben - welche Schwierigkeiten sie hatten, was ihnen gefiel und welche Änderungen sie sich wünschen würden. Das machte es den Unternehmen schwer, greifbare Erkenntnisse aus dem Prozess zu ziehen.

Einige Unternehmen schwören immer noch auf Usability-Studien, aber die Erfindung von Software zur Aufzeichnung von Sitzungen Mitte der 00er Jahre bot ihnen eine effektivere Möglichkeit, die Erfahrungen ihrer Webseiten-Besucher zu messen.

Infolgedessen erfreuen sie sich heute großer Beliebtheit und bilden einen 246-Millionen-Dollar-Markt, der in den nächsten sieben Jahren voraussichtlich um mehr als 400 % wachsen wird (Status und Ausblick).

Es war nicht immer alles einfach: Sitzungsaufzeichnungen waren 2017 Gegenstand einer Kontroverse, als eine Studie der Princeton University das Potenzial dieses Tools aufdeckte, den Gesundheitszustand und andere sensible Informationen von Website-Besuchern offenzulegen.

Die Menschen waren verständlicherweise schockiert - wer möchte schon, dass beispielsweise die Mitarbeiter von Walgreens alles über seine Gesundheit, seine Rezepte oder seine Süchte wissen?

Doch die Technologie hat sich weiterentwickelt.

Viele Unternehmen, die Software für die Aufzeichnung von Sitzungen anbieten, haben seither daran gearbeitet, dieses Tool so zu entwickeln, dass die Privatsphäre der Internetnutzer sowie die DSGVO und andere moderne Datenschutzgesetze respektiert werden.

Heute gibt es eine Fülle von Tools zur Besucheraufzeichnung - wie z. B. Visitor Analytics -, die Vermarkter nutzen können, ohne sich Gedanken über die Erfassung und den Missbrauch der persönlichen Daten ihrer Webseiten-Besucher machen zu müssen.

Die Bedeutung von Sitzungsaufzeichnungen

Besuchen Sie Ihr Webseiten-Analyse-Dashboard, und Sie werden von den Zahlen und Metriken begrüßt, die einen nützlichen Überblick über die Leistung Ihrer Webseite bieten.

Aber wie das, was jeder Betrunkene vom nächsten Laternenpfahl will, bieten diese Statistiken mehr Unterstützung als Erleuchtung - und sie können nicht erklären, was die Besucher tatsächlich tun oder was sie erleben.

Hier kommen die Tools zur Aufzeichnung von Websitzungen ins Spiel.

Als Merkmal des Besucherverhaltens oder der Qualität - denken Sie an die Qualität der Einblicke - gehen diese Videos über das bloße Zählen von Aktionen hinaus und kombinieren stattdessen diese wichtigen Datenpunkte mit sehr menschlichen Informationen darüber, wie diese Aktionen ausgeführt werden.

So können Sie genau sehen, wie die Besucher mit Ihrer Webseite interagieren.

Vor allem sind sie das einzige Webanalysetool, das aus der Vogelperspektive zeigt, wie die Nutzer tatsächlich von Webseite zu Webseite navigieren, und damit die Lücken schließt, die Wärmebilder hinterlassen.

Sie werden von Webseiten-Besitzern sehr geschätzt, denn 95 % der Nutzer sind der Meinung, dass sie eine äußerst effektive Methode zur Messung der Webseiten-Performance darstellen (Decibel).

Sitzungsaufzeichnungen bieten außergewöhnliche Einblicke in die Kaufabsichten der Besucher Ihrer Webseite. Sie können sehen, welche Seiten sie besuchen, wo sie klicken, worauf sie sich konzentrieren und was sie ignorieren. Da sie visuell sind, beschleunigen Sitzungsaufzeichnungen die Datenanalyse, die sonst Wochen oder Monate dauern könnte.

Mit diesem Tool können Sie auch genau feststellen, warum Besucher Ihre Webseite verlassen haben - ohne dass Sie Nutzerberichte oder direktes Nutzerfeedback benötigen.

Sie sind auch eine besonders nützliche Möglichkeit für Ihr Kundensupportteam, die speziellen Probleme eines einzelnen Nutzers besser zu verstehen und spezifische Ratschläge zu deren Lösung zu geben.

Diese Videos sind eine Fundgrube für Informationen, die Sie nutzen können, um das Nutzererlebnis insgesamt zu verbessern - etwas, das für das nachhaltige Wachstum eines jeden Unternehmens entscheidend ist. Denn wenn Sie Ihre Webseite aus der Perspektive der Besucher betrachten, können Sie verstehen, was die Nutzer versuchen zu tun, und diese Erkenntnisse nutzen, um sie in eine Plattform zu verwandeln, die sie gerne wieder besuchen.

Darüber hinaus können Sie mithilfe von Sitzungsaufzeichnungssoftware herausfinden, warum die Besucher nicht das tun, was Sie wollen - sei es aufgrund schlecht geschriebener Inhalte oder einer verwirrenden Navigationsstruktur, die dazu führt, dass sie herumspringen, bevor sie am gewünschten Ziel ankommen.

Damit sind sie ein hervorragendes Informationsinstrument, um herauszufinden, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um KPIs wie Absprungraten, Verweildauer, Konversionsmaßnahmen usw. zu verbessern.

Diese Funktion hilft Ihnen auch dabei, häufige Nutzerprobleme zu identifizieren, die sich in Form von "Klickwut" äußern - ein Begriff, der sich auf das wütende Klicken auf dieselbe nicht reagierende Funktion bezieht. Auf diese Weise können Sie erkennen, wo Ihre Webseite nicht wie erwartet oder beabsichtigt funktioniert, und entsprechende Änderungen vornehmen.

Sitzungsaufzeichnungen sind auch eine gute Möglichkeit, technische Probleme auf Ihren Webseiten zu erkennen. Einfach ausgedrückt: Internetnutzer haben nicht die Geduld, sich mit einer Webseite zu befassen, die nicht richtig funktioniert, und Dinge wie Pannen, Fehler und nicht funktionierende Links führen dazu, dass viele die Webseite verlassen - und zwar mit einer schlechteren Meinung über Ihr Unternehmen.

Aber das ist noch nicht alles. Sie können diese Funktion auch nutzen, um die Sicherheit Ihrer Webseiten zu verbessern, und einige Unternehmen verwenden sogar Aufzeichnungen von Webseiten-Sitzungen, um betrügerisches Verhalten zu erkennen, zu überwachen und zu analysieren.

So funktionieren Sitzungsaufzeichnungen

Sitzungsaufzeichnungen sind eine Funktion, die in einigen der fortschrittlicheren Website-Analyseplattformen verfügbar ist.

Sie funktioniert dank des JavaScript-Tracking-Codes, den Sie während der Einrichtung in das Backend Ihrer Website eingefügt haben, wobei die Plattform Daten über die Aktionen der Internetnutzer sammelt, während sie auf Ihrer Website navigieren.

Genauer gesagt, funktioniert dieses Tool durch die Aufzeichnung des Document Object Model oder DOM. Dabei handelt es sich um eine Programmierschnittstelle für Webdokumente, die es Programmiersprachen wie JavaScript ermöglicht, die Struktur, den Stil und den Inhalt der Website zu ändern.

Glücklicherweise muss man kein Elon "I'm geeky" Mark Zuckergates sein, um Web-Session-Recording-Tools zu verwenden, da moderne Analyseplattformen so konzipiert sind, dass sie für Nicht-Programmierer so intuitiv wie möglich sind (sorry Mihai von Visitor Analytics, du bist genial!).

Wenn Sie die Sitzungsaufzeichnungsfunktion in Ihrer App aufrufen, werden Sie von einer Liste von Videos begrüßt, von denen jedes eine einzelne Besuchersitzung darstellt. Diese Videos beginnen mit dem Sammeln von Daten, wenn der Benutzer zum ersten Mal auf einer Ihrer Webseiten landet, und enden, wenn er die Website verlässt - ein neues Video würde erstellt werden, wenn er später für eine weitere Sitzung zurückkehrt.

Jedes Mal, wenn ein Benutzer während einer Sitzung eine Aktion ausführt, werden diese Daten zusammen mit den strukturellen Webseiteninformationen protokolliert und dann in ein anonymisiertes Video umgewandelt, das wiedergibt, was der Benutzer während seiner Sitzung sieht. Und obwohl jedes Sitzungsaufzeichnungstool ein anderes Datenaufbewahrungsmodell hat, entscheiden sich alle dafür, Informationen aus den folgenden Optionen zu sammeln:

Es ist wichtig zu verstehen, dass es sich bei den Sitzungsaufzeichnungen nicht um echte Aufnahmen handelt, sondern um Rekonstruktionen der Nutzeraktivitäten. Man sollte sie sich daher am besten wie einen Film vorstellen, der auf realen Ereignissen basiert, oder wie eine polizeiliche Nachstellung und nicht wie Überwachungsaufnahmen des Verbrechens selbst - denken Sie eher an CSI als an Crime Watch.

Sie zeichnen auch nicht jede Aktion auf, die die Nutzer während einer Sitzung ausführen, denn das wäre ein schwerwiegender Verstoß gegen die Datenschutzgesetze. So werden z. B. Live-Chats, Tastatureingaben oder das Umschalten zwischen Tabs nicht aufgezeichnet, ebenso wenig wie Screenshots oder Aktivitäten außerhalb des Bildschirms. Was jedoch aufgezeichnet wird, reicht aus, damit Vermarkter ihre Webseite so optimieren können, dass sie als effektiver Geschäftskanal funktioniert.

Wann sollten Sie Sitzungsaufzeichnungen verwenden?

Viele Webseiten-Analyseplattformen umfassen eine breite Palette von Tools, und es kann ein wenig Recherche erfordern, um die Aufgaben zu verstehen, für die die einzelnen Funktionen am besten geeignet sind - zweifellos sind Sie deshalb hier! Sitzungsaufzeichnungen sind ein Tool für das Besucherverhalten, d. h. sie erfassen qualitative Daten darüber, wie Besucher mit Ihrer Webseite interagieren.

Das bedeutet, dass diese Videos ein effektives Werkzeug für viele Aspekte Ihrer Marketingstrategie sind. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Aufgaben, für die Webseiten-Sitzungsaufzeichnungen am nützlichsten sind:

 

Identifizieren Sie technische Webseiten-Probleme

Die moderne Front-End-Entwicklung von Webseiten kann eine komplizierte Aufgabe sein, da eine benutzerfreundliche Oberfläche aus einer Reihe verschiedener Programmierbausteine wie DOM, HTML, CSS usw. erstellt werden muss - und sichergestellt werden muss, dass alles auf verschiedenen Gerätetypen, Browsern und Betriebssystemen richtig funktioniert.

Auch menschliches Versagen kann eine Rolle spielen; Marketingexperten verfügen oft nicht über die technischen Fähigkeiten, die erforderlich sind, um Fehler auf den von ihnen veröffentlichten Seiten zu erkennen, und Entwickler (die wahren Helden) sind zu teuer, um in jeden Teil des Prozesses einbezogen zu werden.

Vor diesem Hintergrund sind Tools zur Aufzeichnung von Web-Sitzungen eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, alle Fehler, defekten Links und Störungen zu identifizieren, die Webseiten-Besucher während ihrer Zeit auf Ihrer Webseite frustrieren können. In Verbindung mit Tools zur Fehlerberichterstattung und Kundensupport-Tickets sind sie eine hervorragende Möglichkeit, die Fehler zu finden, ohne direkt mit den Benutzern sprechen zu müssen.

 

Optimieren Sie die Konversionsraten

Bei der Optimierung der Konversionsrate geht es darum, den Anteil der Nutzer zu erhöhen, die eine gewünschte Aktion auf Ihrer Webseite durchführen. Letztendlich sind Webseiten dazu da, Internetnutzer in Kunden zu verwandeln, und das erklärt, warum die Konversionsraten als der Lackmustest für die Online-Performance eines jeden Unternehmens gelten.

Sitzungsaufzeichnungen sind eine wirklich effektive Methode, um zu verstehen, warum Webseiten-Besucher diese wichtigen Aktionen nicht durchführen. Sie können genau sehen, was sie auf wichtigen Seiten wie Ihrer Homepage, Anmeldeseite oder Einstiegsseiten tun, und können diese Informationen nutzen, um datengestützte Verbesserungen vorzunehmen.

 

Vereinfachen Sie den Onboarding-Prozess

Onboarding ist die Erfahrung, die Neukunden mit Ihrem Produkt oder Service in der unmittelbaren Zeit nach dem Kauf oder Abonnement machen, und hilft ihnen, das Beste daraus zu machen, so dass sie die Erfahrung lieben und immer wieder zurückkommen.

Tools zur Aufzeichnung von Websitzungen sind bei dieser Arbeit sehr hilfreich, da sie es Ihnen ermöglichen, zu sehen, wie viel Zeit die Benutzer mit jedem Onboarding-Schritt verbringen, wo sie den Prozess vorzeitig beenden und was sie auf dem Weg dorthin verwirrt. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die Benutzer die Funktionen Ihrer Webseite vollständig verstehen, und die Kennzahl für das Engagement bei der Anpassung erhöhen.

 

Verbessern Sie den Kundensupport

Die Massenabwanderung in die digitale Welt bedeutet, dass die Kundensupport-Teams mehr denn je überfordert sind. Internetnutzer erwarten, dass alles - von der Produktrecherche über den Kauf und die Lieferung bis hin zum Support nach dem Kauf - so einfach wie möglich ist, und sie wollen, dass ihre Probleme schnell gelöst werden.

Allerdings kann es für Benutzer schwierig sein, ihre Probleme so zu erklären, dass Ihr Kundendienstteam sie versteht. In diesem Zusammenhang bieten Sitzungsaufzeichnungen die Möglichkeit, eine Wiederholung ihrer Browsersitzung zu sehen, das Problem zu identifizieren, zu dem sie Fragen stellen, und diese Informationen zu nutzen, um das Problem viel schneller als mit herkömmlichen Methoden zu lösen.

 

Verbessern Sie das Kundenerlebnis

Das Kundenerlebnis bezieht sich auf die Summe aller Interaktionen, die ein Kunde online mit Ihnen hat. Dies ist das Herzstück eines jeden erfolgreichen Unternehmens, denn wenn es gut gemacht ist, bedeutet es, dass sich die Benutzer an jedem Punkt ihrer Reise mit Ihrem Unternehmen geschätzt, verstanden und zufrieden fühlen.

Die beste Möglichkeit, das Kundenerlebnis zu analysieren und zu verbessern, besteht darin, Ihre Webseite aus der Perspektive ihrer Besucher zu betrachten. Sie ermöglichen es Designern, zu sehen, was auf verschiedenen Geräten, Bildschirmauflösungen und Browsern funktioniert und was nicht, und alles so einfach und intuitiv wie möglich zu gestalten.

Häufige Probleme mit Sitzungsaufzeichnungen

Die Aufzeichnung von Webseiten-Sitzungen ist ein wirksames Marketinginstrument, aber es ist wichtig, sie richtig zu nutzen. In der Praxis bedeutet dies, die Grenzen dieser Funktion zu verstehen und sie bei der Verwendung als Teil Ihrer Webseiten-Optimierungsstrategie zu berücksichtigen.

Das erste Problem liegt für jeden auf der Hand, der sich mit dieser Funktion in seiner Webseite-Analyseplattform befasst hat - die schiere Anzahl der Sitzungsaufzeichnungen, die durchlaufen werden müssen. Selbst eine relativ neue oder schlecht optimierte Webseite könnte jeden Monat von etwa 500 Internetnutzern besucht werden - und das bedeutet eine Menge Popcorn.

Das Sichten von Sitzungsaufzeichnungen ist eine zeitraubende Aufgabe, und nicht alle werden wertvolle Erkenntnisse liefern. Allerdings kann es auch sinnlos sein, sich zu wenige anzusehen, denn - wie jeder Datenanalytiker gerne betont - kann man aus einem kleinen Datensatz nur allzu leicht die falschen Schlüsse ziehen, die Ihre Webseite nur noch schlechter machen!

Die größte Herausforderung besteht also darin, die richtigen Videos zu finden, und das bedeutet, dass Sie das Filtertool Ihrer Plattform nutzen müssen, um Ihre Liste auf die Videos einzugrenzen, die zu der jeweiligen Aufgabe der Webseiten-Optimierung passen, auf die Sie sich konzentrieren. Während dies mit Visitor Analytics möglich ist, verfügen viele Tools zur Aufzeichnung von Websitzungen nicht über diese Funktion.

Außerdem fehlt diesen Videos immer noch der Kontext. Sie kennen nicht den Gedankengang, der hinter den verschiedenen Benutzeraktionen steckt, die Sie sehen, was bedeutet, dass Sie immer noch Vermutungen darüber anstellen müssen, was genau der Benutzer zu tun versucht hat.

Während sich Sitzungsaufzeichnungen hervorragend eignen, um bestimmte Probleme im Zusammenhang mit der Kundenerfahrung zu vertiefen, greifen sie zu kurz, wenn es um das große Ganze geht. Glücklicherweise können Sie dieses Problem umgehen, indem Sie ein Webseiten-Analyse-Tool wählen, das sowohl über Wärmebild- als auch über Konversionstrichter-Funktionen verfügt, und indem Sie diese Funktionen bei der Durchführung Ihrer Arbeit miteinander kombinieren.

Sitzungsaufzeichnungen und Datenschutzbelange

Während die Vorteile der Aufzeichnung von Webseiten-Sitzungen auf der Hand liegen, gibt es nach wie vor Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes. Regulierungsbehörden und Branchenführer diskutieren über die Ethik - und die Rechtmäßigkeit - der Erfassung und Speicherung von persönlichen, finanziellen oder sogar medizinischen Daten von Webseitenbesuchern ohne deren Wissen.

Denn wenn Internetnutzer Ihre Webseite besuchen, könnten sie durchaus Interaktionen wie das Ausfüllen von Kontaktformularen, die Angabe von Identifikationsdaten und die Eingabe von Kreditkartendaten vornehmen. Wenn Sie die Sitzungsaufzeichnung aktiviert haben, könnten diese Aktionen aufgezeichnet werden, wodurch die Gefahr von Identitätsdiebstahl, Betrug oder sonstigem Datenmissbrauch besteht.

Folglich kann Software zur Sitzungsaufzeichnung gegen strenge Datenschutzbestimmungen verstoßen, wenn sie nicht richtig eingesetzt wird. In der Praxis bedeutet dies, dass Sie, wie bei jedem anderen Webseite-Analysetool auch, die Verwendung von Sitzungsaufzeichnungen in Ihren Datenschutzrichtlinien, In-App-Benachrichtigungen, Einverständniserklärungen usw. offenlegen müssen.

Glücklicherweise können Sie dieses Problem umgehen, indem Sie sich für ein datenschutzfreundliches Web-Sitzungsaufzeichnungs-Tool wie Visitor Analytics entscheiden, das sowohl umfangreiche Datenschutzfunktionen als auch Optionen für die Implementierung bietet. Entscheidend ist, dass solche Plattformen personenbezogene Daten automatisch anonymisieren und nicht aufzeichnen, was Benutzer in Eingabefelder eingeben.

Wie man Sitzungsaufzeichnungen effektiv nutzt

Sitzungsaufzeichnungen sind eine gängige Funktion auf einigen der fortschrittlicheren Webseite-Analyseplattformen, die Funktionen für das Besucherverhalten wie Heatmaps, Ereignisverfolgung und Konversionstrichter enthalten. Sobald Sie die von Ihnen gewählte Plattform eingerichtet haben, müssen Sie nur noch den Bereich Sitzungsaufzeichnungen des Moduls aufrufen, in dem die generierten Videos auf Sie warten.

Allerdings ist das Anschauen einer endlosen Reihe von Videos ein Irrweg, denn Sie werden nichts Wertvolles lernen, wenn Sie sie nicht auf die richtige Weise angehen. In diesem Abschnitt werden wir daher einen sechsstufigen Prozess durchlaufen, der sicherstellt, dass Sie das Beste aus den Aufzeichnungen Ihrer Webseiten-Sitzungen herausholen:

 

Legen Sie Ihr Ziel fest

Bevor Sie sich in Ihren Sessel setzen, um Ihre Sitzungsaufzeichnungen zu betrachten, müssen Sie festlegen, wonach Sie suchen wollen. Vielleicht möchten Sie sich ansehen, wie Nutzer mit wichtigen Elementen der Webseite interagieren, oder Sie möchten tiefer in Diskrepanzen eintauchen, die von anderen Analysetools aufgezeigt wurden, oder Sie möchten sogar ein umfassenderes Verständnis der Standardreise erhalten, die Nutzer vor einer erfolgreichen Konvertierung durchlaufen.

 

Filtern Sie Ihre Aufzeichnungen

Sobald Sie Ihr Ziel festgelegt haben, sollten Sie die Videos mit Hilfe der Filter- oder Segmentierungsfunktion in Ihrem Tool zur Aufzeichnung von Webseiten-Sitzungen entsprechend kategorisieren.

Eine gute Plattform wie Visitor Analytics ermöglicht es Ihnen, die Aufzeichnungen danach zu filtern, von wo aus die Nutzer auf Ihre Website gekommen sind, nach ihrem geografischen Standort und nach ihren Geräte-/Browserspezifikationen. Weitere Filter sind, ob es sich um neue oder wiederkehrende Besucher handelt, die Anzahl der aufgerufenen Seiten und die Dauer der Sitzung sowie die Eingangs- und Ausgangsseiten, die den Besuch abschließen.

 

Beobachten Sie Ihre Aufzeichnungen

Jetzt, da Sie eine gefilterte Liste von Aufzeichnungen haben, die Ihnen am ehesten die Erkenntnisse liefern, die Sie zum Erreichen Ihrer Ziele benötigen, sind Sie in einer guten Position, um mit dem Betrachten Ihrer generierten Videos zu beginnen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie diesen Teil des Prozesses strukturiert angehen, was in der Praxis bedeutet, dass Sie eine Tabelle verwenden, um alle Ihre Ergebnisse aufzuzeichnen und zu organisieren.

Da es schwierig sein kann, Sitzungsaufzeichnungen zu finden, die Sie sich zuvor angesehen haben, ist es wichtig, dass Sie einen Link zu jeder Sitzung zusammen mit der Videoreferenz einfügen - einige Plattformen bieten eine Sitzungsaufzeichnungs-ID, aber andere werden durch die Daten und die Zeit der Sitzung sowie den geografischen Standort des Nutzers identifizierbar sein.

 

Identifizierung von Verhaltensmustern

Mit dieser strukturierten Herangehensweise an Sitzungsaufzeichnungen sollten Sie sich nicht mehr als 10-20 Aufzeichnungen ansehen müssen, um sich wiederholende Verhaltensmuster der Nutzer zu erkennen. Sie werden feststellen, dass sich diese Muster sofort in den Videos selbst zeigen oder dass sie in der Tabelle, die Sie erstellen, Gestalt annehmen.

 

Genaue Einblicke in das Nutzerverhalten erstellen

Nachdem Sie nun ein Muster des Nutzerverhaltens identifiziert haben, können Sie diese Informationen nutzen, um herauszufinden, was getan werden muss, um Ihre festgelegten Ziele für die Optimierung der Webseite zu erreichen. Bevor Sie dies tun können, müssen Sie jedoch herausfinden, was das Muster des Nutzerverhaltens tatsächlich bedeutet.

Ihre Erkenntnisse können auf alles Mögliche hindeuten, von schlechten Texten oder einer verwirrenden Navigationsstruktur bis hin zu Fehlern oder anderen technischen Problemen. Die Ermittlung des genauen Problems kann der schwierigste Teil des Prozesses sein, der am besten durch den Einsatz von Software zur Aufzeichnung von Sitzungen in Verbindung mit anderen Tools für Verhaltens- oder Kundenfeedback erreicht wird.

 

Aktionsplan für die Webseiten-Optimierung erstellen

Sobald Sie die Probleme identifiziert haben, die unerwünschten Mustern im Nutzerverhalten zugrunde liegen, können Sie diese Erkenntnisse nutzen, um herauszufinden, welche Verbesserungen an Ihren Webseiten vorzunehmen sind. Dieser Teil des Prozesses besteht darin, dass Sie einfach eine Liste von Aufgaben erstellen und diese an die zuständige Person in Ihrem Team weitergeben.

Das war's, so kann man die Aufzeichnungen von Webseiten-Sitzungen in aller Kürze nutzen! Natürlich ist die Optimierungsarbeit nie abgeschlossen - Webseiten müssen ständig überarbeitet werden, Kundenerwartungen ändern sich, und neue Technologien kommen auf den Markt, die traditionelle Designs, Methoden und Ansätze durcheinander bringen.

Daher ist es ratsam, die Leistungsstatistiken Ihrer Webseite stets im Auge zu behalten und mithilfe von Software zur Sitzungsaufzeichnung zu untersuchen, warum sie nicht so hoch sind, wie Sie es sich wünschen. Aber wenn Sie diesen Prozess einmal durchlaufen und gesehen haben, wie leistungsfähig dieses Tool sein kann, werden Sie immer wieder auf diese Videos zurückkommen wollen!

FAQs

Was sind Sitzungsaufzeichnungen?

Sitzungsaufzeichnungen sind rekonstruierte Videos, die zeigen, was ein einzelner Webseiten-Besucher auf seinem Bildschirm sieht, während er auf Ihrer Webseite navigiert, und die es den Marketingfachleuten ermöglichen, während der Sitzung fast mit ihm im Raum zu sein. Die Aufzeichnung beginnt, wenn der Besucher Ihre Webseite betritt, und endet, wenn er sie am Ende seiner Sitzung wieder verlässt.

 

Warum sind Sitzungsaufzeichnungen wichtig?

Mithilfe von Sitzungsaufzeichnungen können Sie sehen und abbilden, wie Besucher auf Ihrer Webseite navigieren, und die Erkenntnisse, die Sie aus anderen Tools zur Analyse des Besucherverhaltens gewinnen können, ergänzen. Sie geben Aufschluss darüber, was Sie tun können, um das Engagement und das wichtige Benutzererlebnis zu verbessern, und was Sie verkaufen.

 

Welche Entscheidungen können auf der Grundlage von Webseiten-Wärmebildern oder Sitzungsaufzeichnungen getroffen werden?

Mit Wärmebildernkönnen Sie auf einen Blick erkennen, wie Ihr Webseiten-Verkehr mit einer Webseite als Ganzes interagiert, indem Sie Scrollvorgänge, Klicks, Mausbewegungen usw. aufzeichnen. Das sind großartige Einblicke, aber Sie sind auf die Analyse einzelner Seiten beschränkt, können die Interaktionen nicht im Kontext der User Journey auf Ihrer Webseite betrachten und die Absicht des Käufers hinter der Massenaktivität der Nutzer nicht herausfinden.

Um diese Lücken zu schließen, gibt es Sitzungsaufzeichnungen. Ähnlich wie Wärmebilder sind Sitzungsaufzeichnungen ein Tool zur Analyse des Besucherverhaltens, aber sie ermöglichen es Ihnen, die gesamte Webseiten-Reise der Besucher zu verfolgen. Dies ist sehr nützlich, um die allgemeine Kundenerfahrung zu bewerten und festzustellen, ob Ihre Webseite wie erwartet funktioniert.

 

Wie funktioniert die Aufzeichnung von Benutzersitzungen in Visitor Analytics?

Mit Visitor Analytics können Sie die Sitzungen aller Besucher Ihrer Webseite aufzeichnen und wiedergeben. Sie können entscheiden, ob Sie alle Seiten aufzeichnen oder die Aufzeichnungen auf einzelne Webseiten beschränken, die Sie analysieren möchten. Sie können die Aufzeichnungen auch so einschränken, dass nur bestimmte Benutzeraktionen oder ein bestimmtes Zeitfenster angezeigt werden - je nachdem, was für das zu analysierende Webseiten-Problem am besten geeignet ist.

 

Wie lassen sich Webseiten-Benutzersitzungen am besten interpretieren?

Eine Sitzung ist ein einzelner Besuch eines Internetnutzers, der sich auf Ihrer Webseite von Seite zu Seite bewegt. Kehrt derselbe Benutzer erneut auf Ihre Webseite zurück, wird dies als weitere Sitzung aufgezeichnet. Zwei bis drei Minuten sind eine gute durchschnittliche Sitzungsdauer, aber je länger die Sitzung ist, desto engagierter sind die Besucher Ihrer Webseite. Die Anzahl der Seitenbesuche während einer Sitzung ist eine weitere wichtige Kennzahl, wobei zwei Seiten der inoffizielle Analysestandard sind.

 

Was sind die besten Anwendungsfälle für Sitzungsaufzeichnungen?

Sitzungsaufzeichnungen sind ein äußerst effektives Instrument zur Optimierung von Webseiten (oder Produkten), wobei einige der wichtigsten Anwendungsfälle genannt werden:

  • Identifizierung von Problembereichen
  • Steigerung des Engagements
  • Optimierung des Benutzererlebnisses
  • Überwachung und Analyse des Nutzerverhaltens
  • Aufdecken von betrügerischem Verhalten
  • Verbesserung der Kundenzufriedenheit

 

Wie können Sitzungsaufzeichnungen Vermarktern helfen?

Da es beim Marketing darum geht, Menschen für Ihr Unternehmen zu interessieren und sie bei der Stange zu halten, sind Tools zur Aufzeichnung von Web-Sitzungen eine wertvolle Hilfe für Marketingexperten. Diese Funktion ermöglicht es ihnen, ihre Webseite aus der Perspektive der Nutzer selbst zu sehen, und ist von unschätzbarem Wert für die Ermittlung von Verhaltensmustern, Schmerzpunkten usw. Marketingfachleute können diese Erkenntnisse dann nutzen, um Webseiten zu optimieren und die Konversionsraten zu erhöhen.

 

Fünf Wege, wie Sitzungsaufzeichnungen Ihnen helfen, Ihre Kunden zu verstehen

  1. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre Webseite aus der Perspektive ihrer Besucher zu sehen und das Nutzererlebnis zu verbessern
  2. Sie zeigen Ihnen, wie Internetnutzer mit den einzelnen Webseiten-Elementen interagieren
  3. Sie versetzen Sie in die Lage, technische Probleme wie Bugs, Störungen und defekte Links sowie Elemente zu identifizieren, die Webseiten-Besucher verwirren und sie daran hindern, die von Ihnen priorisierte Aktion auszuführen
  4. Sie zeigen Ihnen, warum Webseiten-Besucher Ihre Webseite verlassen, und liefern Ihnen die Erkenntnisse, die Sie nutzen können, um dies in Zukunft zu verhindern.
  5. Sie ermöglichen es Produktdesignern und Marketingfachleuten, datengestützte Entscheidungen zu treffen und wichtige Leistungskennzahlen der Webseite effektiv zu verbessern.

 

Worauf Sie bei Ihren Sitzungsaufzeichnungen achten sollten

Sitzungsaufzeichnungen bieten eine Fülle von Erkenntnissen, die Sie zur Verbesserung Ihrer Webseite nutzen können. Achten Sie darauf, wie viel Zeit die Nutzer auf Ihrer Webseite verbringen, mit welchen Elementen sie am meisten interagieren und wie sie sich von Seite zu Seite bewegen - all dies wird Ihnen helfen, Problembereiche und eine schlechte Navigationsstruktur zu erkennen und die Absprungrate zu senken. Muster im Nutzerverhalten deuten auch auf technische Probleme hin, die sie am Weiterkommen hindern, oder auf missverständliche oder unklare Anweisungen.

Beginnen Sie noch heute mit Sitzungsaufnahmen!

Zukünftige Rockstars üben fleißig, und ich gratuliere Ihnen, dass Sie dieses Einführungs-Tutorial durchgehalten haben! Aufnahmen von Webseiten sind wirklich ein fantastisches Werkzeug, und vor allem ist es ziemlich cool zu sehen, wie Internetnutzer auf der Webseite navigieren, an der Sie so viel Zeit gearbeitet haben.

Ihr nächster Schritt ist der Wechsel vom Übungsstudio auf die Bühne! Wenn Sie also überlegen, welche Software Sie für die Sitzungsaufzeichnung verwenden sollen, nehmen Sie sich doch ein paar Minuten Zeit, um sich mit Visitor Analytics zu beschäftigen! Als datenschutzkonformes und umfassendes Paket für Webseite-Intelligenz verfügt es über alle Tools, die Sie benötigen, um jeden Aspekt Ihrer digitalen Setlist zu optimieren!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, Sie ihn nützlich fanden und denken, dass er auch anderen auf der Tour helfen könnte, können Sie ihn gerne weitergeben!