Nutzungsbedingungen für die Nutzung von Visitor Analytics auf Wix.com App Market

1. Vertragsparteien und Struktur dieser Nutzungsbedingungen

1.1 Der Geschäftskunde der Dienstleistungen ("Kunde" oder "Kunde") schließt einen Dienstleistungsvertrag ("Vertrag") mit Visitor Analytics SRL, Cluj-Napoca, GĂRII Street, No. 21, Cluj County, Romania, registriert unter der Handelsregisternummer J12/3835/2016 und der einzigen Identifikationsnummer RO36665706, ("Visitor Analytics"; Visitor Analytics und Kunde zusammen mit den "Parties" und jeweils einer "Party").

1.2 Visitor Analytics schließt nur Verträge mit Kunden ab, die Unternehmen im Sinne von Art. 3 NCC (Rumänisches Bürgerliches Gesetzbuch) sind, d.h. natürliche oder juristische Personen, die nur im Zusammenhang mit ihrer Geschäftstätigkeit oder selbständigen Tätigkeit handeln. 1.3 Die Nutzung der Visitor Analytics Services von Wix App Market, www.wix.com/app-market/visitor-analytics/overview unterliegt den Wix App Market Nutzungsbedingungen (https://www.wix.com/about/app-market-terms), z.B. in Bezug auf Installation und Bezahlung. Darüber hinaus gelten diese Bedingungen (die "Servicebedingungen") einschließlich des Datenverarbeitungsvertrages (https://www.visitor-analytics.io/wix-data-processing-agreement) in Bezug auf die von den Visitor Analytics Services angebotenen Dienstleistungen.

1.4 Die Servicebedingungen gelten sowohl für die Free Edition als auch für die Premium Edition. Diese Nutzungsbedingungen sind in zwei Teile gegliedert: Teil I gilt für beide Editionen (sofern nicht ausdrücklich anders angegeben), die Free und die Premium Edition. Teil II gilt nur und zusätzlich für die Premium Edition. Die Servicebedingungen gelten auch für Demo-Versionen der Dienste, die Funktionalitäten der Free Edition und Premium Edition enthalten können.

TEIL I - Kostenlose Ausgabe

2. Definitionen

"App Market Page" bezieht sich auf die Seite von Visitor Analytics auf dem WiX App Market unter https://www.wix.com/app-market/visitor-analytics/overview.

"Vertrag" gemäß Abschnitt 1.1. dieser Nutzungsbedingungen.

"Kunden" bezieht sich auf die Kunden von Visitor Analytics, die die Dienste auf ihrer Website integriert haben.

"Kunden-Website" bezieht sich auf die Website des Kunden, auf der die Dienste genutzt werden.

"Dashboard" bezieht sich auf das webbasierte Statistik-Dashboard mit Diagrammen, Grafiken und Karten, die für die meisten Funktionen der Dienste verfügbar sind.

"Demo-Version" bezieht sich auf eine spezielle Version der Dienste oder deren Funktionalitäten, die für einen begrenzten Zeitraum und kostenlos für die Website eines Kunden zum Testen der Dienste angeboten wird.

Unter "Demozeitraum" versteht man den Zeitraum, in dem der Kunde die Demo-Version nutzen darf.

"DPA" bezieht sich auf den Datenverarbeitungsvertrag (https://www.visitor-analytics.io/wix-data-processing-agreement).

"Free Edition" bezieht sich auf die kostenlose Version der Dienste (falls verfügbar).

"Personenbezogene Daten" beziehen sich auf alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare Person.

"Persönliche Nutzungsdaten" beziehen sich auf personenbezogene Daten, die von den Diensten von Besuchern, Kunden, Kundenmitarbeitern / autorisierten Personen oder Mitarbeitern von Besucheranalytik / autorisiertem Personal auf Eingabe oder automatisch verarbeitet werden.

"Premium Edition" bezieht sich auf die kostenpflichtige Version der Dienste, wie in Teil II dieser Nutzungsbedingungen beschrieben.

"Dienstleistungen" im Sinne von Abschnitt 5.1. dieser Nutzungsbedingungen.

"Statistikdaten" beziehen sich auf die personenbezogenen Nutzungsdaten und anonyme Nutzungsdaten der Website, die durch bestimmte Funktionalitäten der Dienste gesammelt und dem Kunden über das webbasierte Dashboard zur Verfügung gestellt werden.

"Subprozessor" bezieht sich auf jeden Subprozessor, der von Visitor Analytics oder einem anderen Subprozessor von Visitor Analytics eingesetzt wird.

Unter "Laufzeit" versteht man den Zeitraum, in dem der Kunde die Dienste nutzen darf.

"Besucher" bezieht sich auf die Besucher der Kunden von Visitor Analytics, die die Kunden-Website nutzen.

3. Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag über die Installation der Dienste wird gemäß den Wix App Market Terms of Use (https://www.wix.com/about/app-market-terms) auf der Website abgeschlossen. Der Kunde sendet ein verbindliches Angebot ("Online-Bestellformular") zum Abschluss eines Vertrages mit Visitor Analytics. Nach Erhalt der Registrierungsdaten des Kunden über die Website wird Visitor Analytics die E-Mail-Adresse des Kunden überprüfen. Wenn die Validierung erfolgreich war, sendet Visitor Analytics dem Kunden eine E-Mail, die auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthält. Diese E-Mail stellt die Annahme des Angebots des Kunden und den Abschluss des Vertrages dar.

4. Demo-Versionen

4.1 Wir können Ihnen nach eigenem Ermessen Demoversionen für ausgewählte Funktionalitäten der Dienste oder des gesamten Dienstes anbieten. Nach Ablauf Ihres Demo-Zeitraums können Sie nicht mehr auf die Demo-Version der Dienste zugreifen. Visitor Analytics behält sich das Recht vor, (i) nach eigenem Ermessen festzustellen, ob Sie zur Nutzung der Demo-Version berechtigt sind und (ii) jede Demo-Version ohne Vorankündigung einzustellen.

4.2 Die Laufzeit einer Demo-Version ("Demo-Periode") beginnt mit der Registrierung für die Demo-Version und endet nach Ablauf der bei der Registrierung bekannt gegebenen Frist (z.B. nach drei (3) Monaten). Die Demo-Version endet automatisch nach Ablauf des Demo-Zeitraums, ohne dass eine Kündigung durch eine der Parteien erforderlich ist. Nachfolgend Ziffer 8 Die Laufzeit des Vertrages gilt nicht.

4.3 Die Demo-Version wird "wie besehen" mit bestimmten Ausfallzeiten bereitgestellt. Visitor Analytics verspricht unter der Demo-Version keine bestimmten Service Levels. Visitor Analytics unternimmt alle Anstrengungen, um Ausfallzeiten während der Demo-Phasen zu minimieren. Visitor Analytics schließt alle Gewährleistungen aus und haftet nur für arglistig verschwiegene Mängel.

4.4 Visitor Analytics kann die Demo-Version sofort kündigen.

a. aus wichtigem Grund, wenn der Kunde einer Verpflichtung gemäß §§ 9 (Verpflichtungen des Kunden) und 10 (Vertraulichkeit) dieser Nutzungsbedingungen nicht nachkommt; oder

b. wenn die Demo-Version ein Risiko oder einen Schaden für Besucher und/oder Kunden verursachen kann.

4.5 Abschnitt 8.4 dieser Nutzungsbedingungen gilt unter der Bedingung, dass die Kündigung durch das Ende des Demozeitraums ersetzt wird. Darüber hinaus ist der Kunde verpflichtet, alle erhaltenen Statistiken und/oder persönlichen Nutzungsdaten am Ende des Demozeitraums zu löschen und zu vernichten, es sei denn, der Kunde nutzt die Dienste weiterhin als Free Edition oder Premium Edition unter diesen Servicebedingungen.

Um an Demo-Versionen teilzunehmen, werden Kunden in der Regel gebeten, aktualisierte Bedingungen für die Dienste zu akzeptieren. Für Kunden, die nicht an Demo-Versionen teilnehmen, gelten weiterhin die bisherigen Bedingungen. Wir werden sie gemäß Abschnitt 11 Änderungen der Dienstleistungen und des Vertrages aktualisieren.

5. Servicebeschreibungen

5.1 Die während der Laufzeit dieses Vertrages erbrachten Leistungen sind hier aufgeführt und beschrieben ("Leistungen"). Sie beziehen sich auf den Service der 3rd Party App Visitor Analytics vom Wix App Market, einer webbasierten Analyselösung, die auf einem Software as a Service (SaaS)-Modell basiert, das für alle Wix-Websites verfügbar ist. Bitte beachten Sie, dass in einigen Fällen nicht alle Dienste und/oder bestimmte Funktionen der beschriebenen Dienste ab Beginn der Erstlaufzeit verfügbar sind. Änderungen der von Visitor Analytics während der Laufzeit zur Verfügung gestellten Dienste unterliegen Abschnitt 10 Änderungen der Dienste und des Vertrages.

5.2 Die Dienste können nach Registrierung auf der App Market Page (https://www.wix.com/app-market/visitor-analytics/overview) in die Kunden-Website integriert werden und können auf Computern, Laptops und mobilen Geräten genutzt werden.

6. Der detaillierte Umfang der Leistungen richtet sich nach dem Abonnement der Free Edition oder der Premium Edition durch den Kunden. Die Funktionen beider Editionen sind hier und auf www.wix.com/app-market/visitor-analytics/features ausführlich beschrieben.

7. Nutzungsrechte an den Diensten

7.1 Vorbehaltlich der im Vertrag enthaltenen Bedingungen und Beschränkungen wird dem Kunden bei oder unmittelbar nach Vertragsbeginn hiermit ein nicht ausschließliches, begrenztes, nicht übertragbares, nicht unterlizenzierbares Recht eingeräumt, während der Laufzeit des Vertrages auf die Dienste online und intern für die Zwecke des Vertrages zuzugreifen und diese zu nutzen, insbesondere personenbezogene Nutzungsdaten von der Kunden-Website unter Verwendung von Cookies, Tracking-Code und/oder anderen Technologien zum Zwecke der Messung und Aufzeichnung (falls bestellt) der Interaktionen der Besucher zu sammeln und zu speichern. Der Kunde darf die Dienste oder Teile davon nicht kopieren oder anderweitig reproduzieren, es sei denn, dies ist technisch erforderlich, um die Dienste online zu nutzen.

7.2 Vorbehaltlich des Vorstehenden räumt der Kunde Visitor Analytics und seinen Subunternehmern hiermit ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares Recht und eine Lizenz zur Nutzung der Marke und der Inhalte des Kunden während der Vertragslaufzeit und maximal drei (3) Monate nach Beendigung des Vertrages für die begrenzten Zwecke der Erfüllung der Verpflichtungen von Visitor Analytics aus diesem Vertrag ein.

7.3 Vorbehaltlich der im Vertrag gewährten Rechte behält sich Visitor Analytics alle Rechte, Titel und Interessen an und an den Dienstleistungen vor, und der Kunde erkennt an, dass er weder Eigentümer noch Erwerber zusätzlicher Rechte an und zu den vorgenannten, die nicht ausdrücklich im Vertrag gewährt wurden. Der Kunde erkennt ferner an, dass sich Visitor Analytics das Recht vorbehält, das Vorstehende nach eigenem Ermessen für jeden Zweck zu verwenden.

8. Gebühren

Die Gebühren für die Premium Edition sind im Wix App Market unter https://www.wix.com/app-market/visitor-analytics/features aufgeführt.

9. Laufzeit des Vertrages

9.1 Die Laufzeit des Vertrages beginnt mit der Installation der Services und - falls bestellt - mit der Integration des Tracking-Codes für bestimmte Features und Laufzeiten:

a. im Falle der Free Edition auf unbestimmte Zeit; oder

b. bis zum Ende des Abonnements nach Vertragsabschluss ("Erstlaufzeit") bei der Premium-Edition, wenn der Kunde auf die Free Edition herabgestuft wird; oder

c. für die Dauer des Demozeitraums oder

d. bis die Dienste deinstalliert sind (falls installiert).

9.2 Nach der Erstlaufzeit verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere einen (1) Monat bei Abonnement des monatlichen Zahlungsplans und um weitere zwölf (12) Monate bei Abonnement des jährlichen Zahlungsplans, sofern er nicht von Wix oder dem Kunden gemäß den Wix App Market Terms of Use (https://www.wix.com/about/app-market-terms) gekündigt wird. Die Kündigung ist für den Kunden jederzeit möglich.

9.3 Der Vertrag wird von Premium auf Free Edition herabgestuft, wenn der Kunde mit der Zahlung der Abonnementgebühren unter der Premium Edition in Verzug ist.

9.4 Am Ende der Vertragslaufzeit wird Visitor Analytics nach eigenem Ermessen entweder alle vom Kunden auf dem Serversystem von Visitor Analytics gespeicherten Daten und Informationen (einschließlich aller Anwendungen und/oder persönlichen Nutzungsdaten) löschen, sofern vorhanden, oder nach schriftlicher Mitteilung des Kunden vor Beendigung des Vertrags an den Kunden. Der Kunde kann alle von Visitor Analytics im Rahmen des Vertrages erhaltenen Informationen und Daten aus den Dienstleistungen vor Ablauf der Vertragslaufzeit exportieren. Bitte beachten Sie, dass Wix möglicherweise Daten speichert, siehe Wix Nutzungsbedingungen (https://www.wix.com/about/terms-of-use) und Wix Datenschutzerklärung (https://www.wix.com/about/privacy).

9.5 Der Vertrag kann vom Kunden über das Wix-Benutzerkonto des Kunden gekündigt werden.

10. Verpflichtungen des Kunden

10. Der Kunde ist allein dafür verantwortlich, dass die Nutzung der Dienste durch die Website des Kunden, die Mitarbeiter des Kunden und der bevollmächtigten Personen des Kunden nicht gegen geltende Gesetze oder die Rechte Dritter verstößt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf geistiges Eigentum oder Eigentumsrechte Dritter überall auf der Welt. Der Kunde darf die Dienste oder das Serversystem von Visitor Analytics nicht unterbrechen oder stören. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf, die Kunden-Website und die Daten zur persönlichen Nutzung:

  • keine Gesetze in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit verletzen;
  • sind in keiner Weise mit Diebstahl, Betrug, Drogenhandel, Geldwäsche und/oder Terrorismus verbunden;
  • nicht bekannt, beabsichtigt oder vernünftigerweise vermutet sind, mit Viren infiziert zu sein; oder
  • werden nicht zum Versenden unerwünschter E-Mails oder anderer Nachrichten (Spam) verwendet.

10.2 Ungeachtet des Vorstehenden kann Visitor Analytics die Dienste, einschließlich des Zugangs des Kunden zu den Diensten, mit oder ohne vorherige Ankündigung an den Kunden aussetzen, wenn Visitor Analytics Grund zu der Annahme hat, dass die Website und die personenbezogenen Nutzungsdaten des Kunden nicht den Anforderungen des Abschnitts 9.1 entsprechen.

10.3 Der Kunde ist verpflichtet, alle Zugangsdaten und Protokolle zu seinem persönlichen Kundenkonto geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Der Kunde wird Visitor Analytics unverzüglich benachrichtigen und alle Passwörter ändern, wenn der Kunde den begründeten Verdacht hat, dass unbefugte Dritte Informationen über die Zugangsdaten oder Passwörter des Kunden erhalten haben.

10.4 Der Kunde wird Visitor Analytics unverzüglich über jede Änderung seines Namens oder Firmennamens, seiner Wohn- oder Geschäftsadresse und seiner Rechtsform informieren. Die Mitteilung muss schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Dem Kunden ist es nur gestattet, administrative Benutzer, denen vom Kunden selbst eine interne, eindeutige Benutzerkennung zugewiesen wurde, für den Zugriff auf die Dienste zu verwenden.

10.5 Der Kunde räumt Visitor Analytics alle Nutzungs- und Verwertungsrechte an Inhalten, Anwendungen oder anderem Material des Kunden ein, die für die Bereitstellung der vertraglichen Leistungen während der Laufzeit durch Visitor Analytics erforderlich sind, einschließlich der Organisation der Anwendung und/oder der Inhalte, um diese in ein anderes Format und eine andere Nutzungsart speziell für mobile Endgeräte umzuwandeln.

10.6 Für die Nutzung und den Zugriff auf die Dienste muss der Kunde über einen Internetzugang sowie einen handelsüblichen Internet-Browser und alle zusätzlichen technischen Voraussetzungen verfügen, die auf der Website festgelegt sind. Der Kunde ist allein verantwortlich für die Kostenübernahme und die Sicherstellung des Funktionierens seines Internetzugangs sowie des Computers und der für den Zugang zu den Diensten verwendeten Software.

11. Vertraulichkeit

11.1 Während der Laufzeit des Vertrages und für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren danach verpflichten sich die Parteien, alle Dokumente, Informationen und Daten, die den Parteien aufgrund und im Laufe ihrer Zusammenarbeit zugänglich geworden sind, vertraulich zu behandeln ("Vertrauliche Informationen").

11.2 Die Offenlegung vertraulicher Informationen der offenlegenden Partei durch die empfangende Partei an Dritte bedarf der vorherigen schriftlichen oder elektronischen Zustimmung der offenlegenden Partei. Für die Weitergabe vertraulicher Informationen durch Visitor Analytics an Wix oder an Subunternehmer und Auftragnehmer von Visitor Analytics ist keine Zustimmung erforderlich, wenn und soweit dies zur Unterstützung von Visitor Analytics bei der Vertragserfüllung erforderlich ist und wenn und soweit Visitor Analytics gesetzlich dazu verpflichtet ist, z.B. durch Vertrag. Die empfangende Vertragspartei verpflichtet sich auch zu den vereinbarten Verpflichtungen zur Wahrung der Vertraulichkeit gegenüber allen Personen und Unternehmen, die vertrauliche Informationen der offenlegenden Vertragspartei erhalten.

11.3 Die Geheimhaltungsverpflichtung der empfangenden Vertragspartei erstreckt sich nicht auf vertrauliche Informationen (i) die einer Vertragspartei öffentlich ohne Verletzung der Vertraulichkeit bekannt wurden, (ii) die von der empfangenden Vertragspartei unabhängig voneinander entwickelt wurden, ohne sich in irgendeiner Weise auf von der offenlegenden Vertragspartei offenbarte vertrauliche Informationen zu verlassen, oder (iii) die Dritten aufgrund gesetzlicher, gerichtlicher oder öffentlicher Aufträge oder zwingender Rechtsvorschriften zugänglich gemacht werden müssen.

12. Änderungen des Vertrages und der Serviceabonnements

12.1 Visitor Analytics kann die Vertragsbedingungen jederzeit ändern, um Änderungen der Benutzerpräferenzen, der Internetwirtschaft, der geltenden Gesetze und Branchenpraktiken oder ähnlicher Gründe zu berücksichtigen, ohne dass eine Änderung nachteilige Auswirkungen auf den Kunden hat ("Änderungen"). Der Kunde wird per E-Mail über Änderungen informiert. Lehnt der Kunde diese Änderung nicht innerhalb von zwei (2) Wochen nach Erhalt der Information über die Änderung ab, gelten die geänderten Bedingungen nach Ablauf dieser zweiwöchigen Frist. Lehnt der Kunde die Änderung innerhalb der Zweiwochenfrist in einem schriftlichen Dokument ab, bleiben die Vertragsbedingungen für den Kunden unverändert.

12.2 In Bezug auf alle anderen Änderungen der Vertragsbedingungen als eine Änderung, insbesondere Änderungen, die für den Kunden nachteilig oder nachteilig sind, wird Visitor Analytics den Kunden per E-Mail über diese Änderungen informieren.

12.3 Der Kunde hat das Recht, jederzeit von der Free Edition zur Premium Edition oder von der Premium Edition zur Free Edition zu wechseln, indem er die im Abonnementabschnitt des Wix-Kontos des Kunden angebotenen Upgrade-/Downgrade-Optionen nutzt und sich zur Annahme der jeweils aktuellen Vertragsbedingungen erklärt ("Switching"). Der Wechsel von der Free Edition zur Premium Edition und von der Premium Edition zur Free Edition erfolgt unter den Nutzungsbedingungen der Wix App Market (https://www.wix.com/about/app-market-terms).

13. Datenschutz und Datensicherheit

13.1 Es gelten die Datenschutzrichtlinien von Visitor Analytics unter den Nutzungsbedingungen (https://www.visitor-analytics.io/wix-terms-of-use) und dem Datenverarbeitungsvertrag (https://www.visitor-analytics.io/wix-data-processing-agreement).

13.2 In Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten verpflichten sich die Parteien, die geltenden nationalen Datenschutzgesetze einzuhalten, einschließlich derjenigen, die ihren Dienstleistern, Mitarbeitern und Geschäftspartnern die entsprechenden Verpflichtungen auferlegen.

13.3 Visitor Analytics verarbeitet personenbezogene Daten nur im Auftrag des Kunden gemäß den schriftlichen Anweisungen des Kunden. Der Kunde bleibt der Datenverantwortliche für alle personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der Erbringung der nachstehenden Dienstleistungen durch Visitor Analytics erhoben, verarbeitet oder verwendet werden, und Visitor Analytics fungiert als reiner Datenverarbeiter. Einzelheiten sind in dem zwischen den Parteien geschlossenen Datenverarbeitungsvertrag (https://www.visitor-analytics.io/wix-data-processing-agreement) geregelt. Nach der Installation der Dienste und/oder dem Einfügen des Tracking-Code-Ausschnitts des Besucheraufzeichnungscodes in den Quellcode der Kunden-Website ist der Kunde verpflichtet, den Datenverarbeitungsvertrag (https://www.visitor-analytics.io/wix-data-processing-agreement) mit Visitor Analytics abzuschließen und im Besucheranalysekonto des Kunden auf der Seite Einstellungen digital zu signieren.

14. Haftungsbeschränkung und Mängelrüge

Im Rahmen der Free Edition haftet Visitor Analytics nur für Schäden, die durch (i) Vorsatz oder (ii) grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden. Visitor Analytics haftet nur für Mängel, die auf betrügerischen Falschdarstellungen beruhen. Eine weitergehende Haftung für Schäden, Mängel, die durch andere Dritte verursacht werden, ist ausgeschlossen.

15. Sonstige Bestimmungen

15.1 Der Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht Rumäniens unter Ausschluss der Grundsätze des Kollisionsrechts und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf.

15.2 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist ein Gericht mit Sitz in Cluj-Napoca, Rumänien.

15.3 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

15.4 Allgemeine Geschäftsbedingungen, die der Kunde im Rahmen einer Bestellung, Rechnung oder Aufforderung zur Verfügung stellt, gelten nicht und werden von Visitor Analytics hiermit abgelehnt.

15.5 Visitor Analytics kann Subunternehmer mit der Erbringung der im Vertrag festgelegten Leistungen beauftragen, wobei Visitor Analytics in diesem Fall dafür verantwortlich ist, die Leistung dieser Subunternehmer gemäß den Vertragsbedingungen zu versichern. Die Bestimmungen des DPA bleiben unberührt.

15.6 Jede Partei verpflichtet sich, bei der Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem Vertrag jederzeit alle geltenden Gesetze, Regeln und Vorschriften des Landes Rumänien einzuhalten.

16. Datenschutzbeauftragter der Besucheranalytik

Name, Vorname: Homorodean, Andrei

E-Mail: support@visitor-analytics.io

Ansprechpartner von Visitor Analytics

Name, Vorname: Homorodean, Andrei

E-Mail: support@visitor-analytics.io

Name, Vorname: Stirbu, Corina

E-Mail: support@visitor-analytics.io

TEIL II - Bedingungen, die nur für die Premium-Edition gelten.

Teil II dieser Servicebedingungen gilt nur für die Premium Edition.

17. Dienstleistungen

Im Rahmen der Premium Edition erbringt Visitor Analytics die gleichen Dienstleistungen wie in der Free Edition sowie die hier beschriebenen zusätzlichen Dienstleistungen.

18. Zahlungsbedingungen, Stornierungen und Rückerstattungen

Visitor Analytics ist ein Drittanbieter-App-Entwickler auf dem Wix App-Markt und die Bedingungen für Zahlungsbedingungen, Kündigung, Rückerstattung usw. unterliegen ausschließlich den Wix App-Marktbedingungen unter https://www.wix.com/about/app-market-terms

19. Mängel

Wenn und soweit der Vertrag als Werkvertrag oder Mietvertrag gilt, hat der Kunde die gesetzlichen Rechte im Falle eines Mangels.

20. Haftungsbeschränkung

20.1 Die Haftung von Visitor Analytics für Schäden, die sich aus der leicht fahrlässigen Nutzung der Visitor Analytics Services vom Wix App Market ergeben, ist unabhängig vom Rechtsgrund wie folgt beschränkt:

a. Für jeden Schadensfall haftet Visitor Analytics bis zur Höhe des Jahresgebührenvolumens für Jahresabonnements und bis zur Höhe des Monatsentgelts für Monatsabonnements.

b. Für die leicht fahrlässige Verletzung sonstiger Sorgfaltspflichten haftet Visitor Analytics nicht.

20.2 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für die zwingende gesetzliche Haftung und die Haftung für schuldhaft verursachte Personenschäden. Darüber hinaus gelten diese Haftungsbeschränkungen nicht, wenn und soweit Visitor Analytics eine bestimmte Garantie übernommen hat.

21. Höhere Gewalt

21.1 Keine der Parteien haftet der anderen Partei gegenüber für die Nichterfüllung (ganz oder teilweise) oder für eine Verzögerung oder Nichterfüllung, soweit diese Verzögerung oder Nichterfüllung auf ein Ereignis höherer Gewalt zurückzuführen ist, bei dem höhere Gewalt ein äußeres, unvorhersehbares Ereignis ist, absolut unbesiegbare und unvermeidliche Ereignisse wie ein Erdbeben, ein Vulkanausbruch, ein Sturm, ein Tsunami, eine Flut, ein Feuer, ein Taifun, eine Vogelgrippe, ein Krieg, ein Terroranschlag oder eine Staatskrise, es sei denn, diese Katastrophen sind ein häufiges Phänomen in dem Gebiet, in dem sich die Partei befindet.

21.2 Während ein Ereignis höherer Gewalt andauert, wird die betroffene Partei gegenüber der anderen Partei von der Haftung für die Nichterfüllung ihrer Verpflichtungen aus dem Vertrag befreit und diese Verpflichtungen werden bis zur Wiederaufnahme der Erfüllung ausgesetzt (vorausgesetzt, dass die betroffene Partei das Scheitern oder die Verzögerung nicht durch angemessene Vorkehrungen oder Maßnahmen hätte verhindern können). Die betroffene Partei wird die andere Partei unverzüglich benachrichtigen, sobald sie feststellt, dass sie aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt nicht in der Lage ist, eine zu erbringende Leistung zu erbringen.

21.3 Dauert ein Ereignis höherer Gewalt länger als einen (1) Folgemonat an, kann jede Partei vom Vertrag zurücktreten.