Skip to main content

Browser

TL;DR

Ein Webbrowser ist eine App mit der Hauptfunktion, Informationsressourcen aus dem Internet abzurufen, sie in menschenlesbare Inhalte umzuwandeln und sie auf den Geräten der Benutzer anzuzeigen.

Was ist ein Browser?

Ein Webbrowser (oder kurz Browser) ist eine Softwareanwendung, die für den Zugriff auf das Internet verwendet wird. Der Zweck eines Browsers besteht darin, Daten und Informationen aus dem World Wide Web abzurufen und auf Geräten anzuzeigen. Es gibt dedizierte Browser für verschiedene Arten von Geräten (mobil, Desktop) und alle gängigen Webbrowser haben mobile Versionen. Browser werden für den Zugriff auf und die Anzeige von Websites und anderen Arten von Inhalten verwendet, die in HTML und XML erstellt wurden. HTML ist die standardisierte Hypertext Markup Language für Dokumente, die für die Anzeige im Browser erstellt wurden, während XML die umfangreichere Version davon ist. Diese Arten von Sprachen werden in den meisten Fällen durch CSS- (Cascading Style Sheets) und JS- (JavaScript) Technologien unterstützt. CSS hat die Aufgabe, Inhalte visuell über mehrere Geräte hinweg anzupassen und Schriftarten, Layouts, Farben und andere Elemente zu trennen, während JS zum Erstellen dynamischer Inhalte verwendet wird.

Die Browser-Funktion befindet sich im Menü „Geräte“ und ist eine der Funktionen, die Website-Eigentümern dabei hilft, Strategien für UI/UX zu entwickeln.

Warum sind Browser wichtig?

Das Wichtigste an Webbrowsern ist, dass sie Seiten, die per Hypertext Transfer Protocol (HTTP/HTTPS), File Transfer Protocol (FTP), aber auch aus E-Mail-Verarbeitungen (mailto:) und Webdateien (file:) zugestellt werden, in Inhalte, die sonst für Menschen nicht lesbar gewesen wären.

Der erste Browser wurde 1990 entwickelt und seitdem hat es eine kontinuierliche Entwicklung auf diesem Gebiet gegeben, wobei den Browsern nach und nach mehr Funktionen hinzugefügt wurden. Seit dem zweiten Quartal dieses Jahres hat mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung einen Webbrowser verwendet.

Wie funktionieren Webbrowser?

Dies sind die Schritte, die ein Browser ausführt, um Inhalte anzuzeigen: Nach Eingabe der URL findet der Browser die IP-Adresse für den Domainnamen. Als nächstes sendet es eine HTTP-Anfrage an den Server. Nachdem der Server eine Antwort zurückgesendet hat, beginnt der Browser mit dem Rendern der Seite. Der Browser sendet auch zusätzliche Anforderungen für eingebettete Objekte (Bilder, CSS), bis die Webseite vollständig geladen ist.

Was sind die gängigsten Browser?

Laut Wikipedia sind hier einige der Top-Browser:

  • Google Chrome
  • Mozilla-Firefox
  • Internet Explorer
  • Safari
  • Microsoft Edge
  • Oper